16.07.2018
Linksammlung durchsuchen

Linksammlung durchsuchen

Fachbeiträge zum Thema Polymeranalytik

Wasser 3.0
Detektion von Mikroplastik im (Ab-)Wasser - Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen?
Prof. Katrin Schuhen, Michael Toni Sturm, Wasser 3.0
Sven Kluczka, Anasysta e.K.

Seit 2004, als Mikroplastik erstmals in großer Anzahl in das Weltmeeren nachgewiesen wurde, ist klar: Plastik in der Umwelt verschwindet nicht einfach. Als Mikroplastik werden hierbei Plastikfragmente kleiner als 5 mm bezeichnet. Durch UV-Strahlung, Oxidation und mechanische Einwirkungen fragment...

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe
Untersuchung von Mikroplastik in Lebensmitteln und Kosmetika
Darena Schymanski, Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe
Das Thema Mikroplastik hat inzwischen großes öffentliches Interesse erlangt. Neben For-schungseinrichtungen aus dem marinen Umfeld befassen sich nicht nur zahlreiche Organisationen, Forschungseinrichtungen und Umweltverbände mit der Problematik der mikroskopisch kleinen Kunststoffteilchen, sonder...

School of Materials Science and Engineering, Harbin Institute of Technology, PR China
Ermittlung der Benetzbarkeit von Carbonfasergarnen anhand von Einzelfaser-Kontaktwinkeldaten
Jian Wang, School of Materials Science and Engineering, Harbin Institute of Technology, PR China
Si Qiu, Department of Materials Engineering, KU Leuven, Belgium
Xungai Wang, Institute for Frontier Materials and ARC Future Fibres

Die physikalische Adhäsion zwischen Carbonfasern (CF) und Polymermatrizen sowie die Bildung von Einschlüssen an der Grenzfläche zwischen diesen beiden Materialien wird in der Regel durch die Benetzungseigenschaften der Fasern bestimmt. Wegen der hierarchischen Struktur der CF-Verstärkungen ist es...

Shimadzu Deutschland GmbH
Spezifische Analysemethoden für Kunststoffverpackungen von Lebensmitteln
Uwe Oppermann, Marion Egelkraut-Holtus, Jan Knoop, Shimadzu Deutschland GmbH
Becher, Plastikflaschen, Folienverpackungen - allein in Deutschland wurden 2013 knapp 4,3 Mio. Tonnen Verpackungsmaterialien aus Kunststoff für Lebensmittel und Getränke produziert. Die Regale der Supermärkte sind voll von Produkten in zum Teil sehr aufwändig zusammengesetzten Kunststoffen. Die V...

Deutsche Metrohm GmbH & Co. KG
Alles aus Plastik! - Polymeranalytik mittels Ramanspektroskopie
Deutsche Metrohm GmbH & Co. KG
"Plastik" ist schon beinahe ein Schimpfwort. Assoziiert wird es mit Müll und Umweltverschmutzung, mit minderer Qualität, mit Massenware und Überfluss. Ein Blick in die eigene Umgebung offenbart aber, dass ein großer Teil der Gegenstände darin - auch derer, die aus dem Leben nicht wegzudenken sind...

Postnova Analytics GmbH
Statische und Dynamische Lichtstreuung - Grundlagen und Anwendungen in der Polymer-, Protein- und Nanopartikelanalytik
Dr. Gerhard Heinzmann, Postnova Analytics GmbH
Im Bereich der Charakterisierung von Polymeren, Biopolymeren, Proteinen und Nanopartikeln haben sich heutzutage zwei Lichtstreutechniken kommerziell am Markt etabliert: die Statische Lichtstreuung, meist in der Form der Mehrwinkel-Lichtstreuung (MALS = Multi Angle (Static) Laser Light Scattering)...

Shimadzu Europa GmbH
Kontaminierte Kunststoffe bei Küchenutensilien? - Nachweis WEEE-relevanter Substanzen in Kunststoffen
Jan Knoop, Marion Egelkraut-Holtus, Shimadzu Europa GmbH
Franky Puype, ITC - Institut pro testováni a certifikace

Das Aufkommen an Kunststoffabfällen weltweit nimmt stetig zu, auch weil sich die Lebensdauer vieler technischer Verbraucherprodukte verkürzt. Deswegen wird das Recycling von Polymer- und Plastikmüll immer wichtiger. Abhängig von der späteren Verwendung der Kunststoffe muss dieser Prozess reglemen...

Institut für Qualitätsprüfung und Zertifizierung, Zlin (CZ)
Direkte Identifizierung von Hochleistungspolymeren - Reaktive und konventionelle Pyrolyse-GC-MS
Franky Puype, Jiri Samsonek, Institut für Qualitätsprüfung und Zertifizierung, Zlin (CZ)
Verschiedene neuere Klassen von Duroplasten und Hochleistungspolymeren werden dynamisch entwickelt, bedingt durch sich rasch wandelnde Anforderungen von Industrie und Wirtschaft. Beispielsweise wird von den neueren Polymeren, basierend auf dem seit 100 Jahre bekannten Werkstoff Phenolharz, erwart...

Mettler-Toledo GmbH
Softening Point Experiments Compare Methods' Ease, Accuracy
Mettler-Toledo GmbH
A petrochemical product's softening point impacts performance; however, complex test sample preparation and varying heating requirements can present repeatability challenges that affect quality. Comparative softening point studies on bitumen samples using ASTM D 3461 (Mettler cup-and-ball) and AS...

S-PACT
Polymer formation from CO2 - a Dream Production
Clemens Minnich, S-PACT
Gernot Nell, Parr Instrument Deutschland GmbH
Katrin Böhm, CAT Catalytic Center

The utilisation of CO2 as a feedstock for chemical syntheses has been envisioned by chemists for a long time. However, its chemical inertness and the high activation energy prohibited many straightforward routes to generate value-added products from CO2 so far. Recent developments in high-perform...