BMG LABTECH GmbH

Neuer Mikroplatten-Reader CLARIOstar® Plus: Jetzt noch flexibler und besser



Der CLARIOstar Plus ist ein modular erweiterbarer Hochleistungs-Mikroplatten-Reader, der sowohl den aktuellen als auch zukünftigen Anforderungen aller Labore gerecht wird. Das Gerät misst die führenden Detektionstechnologien einschließlich UV / vis-Absorption, Fluoreszenzintensität (inkl. FRET), Lumineszenz (inkl. BRET), Fluoreszenzpolarisation, zeitaufgelöste Fluoreszenz (inkl. TR-FRET) und AlphaScreen®.

Im Vergleich zu seinem Vorgänger verfügt der CLARIOstar Plus über die Enhanced Dynamic Range und die Autofokustechnologie, die das manuelle Einstellen überflüssig und die Detektionsoptimierung einfacher als zu vor machen sollen. Spezialisierte Detektoren (PMTs) für unterschiedliche Messverfahren bieten zusätzliche Flexibilität.

Der CLARIOstar Plus kombiniert die Sensitivität von Filtern und die Flexibilität von Monochromatoren in einer revolutionären neuen Technologie: Unser patentierter LVF Monochromator™.

CLARIOstar PlusDrei Technologien garantieren zuverlässige Ergebnisse bei jedem Messverfahren:

  • LVF Monochromatoren vereinen Flexibilität und Sensitivität für Fluoreszenzintensitäts- und Lumineszenz-Messungen
  • Filter gewährleisten ausgezeichnete Sensitivität bei allen Messverfahren (ausschließlich Absorption)
  • Das Spektrometer erfasst in kürzester Zeit gesamte Absorptionsspektren

Revolutionäre LVF Monochromator™-Technologie

Mit dem CLARIOstar hat BMG LABTECH eine innovative Monochromator-Technologie für Fluoreszenz- und Lumineszenz-Messungen entwickelt. LVF Monochromatoren basieren auf Linear Variablen Filtern. Diese sind über ihre Länge hinweg für unterschiedliche Wellenlängen durchlässig und erlauben somit die Selektion spezifischer Wellenlängen, je nachdem an welcher Stelle Licht durchtritt.

Ein LVF Monochromator besteht aus zwei linear variablen Filter-Slides. Werden die Filter-Slides entsprechend ausgerichtet, separiert der LVF Monochromator das Licht in die gewünschte distinkte Wellenlänge und stellt die Bandbreite kontinuierlich wählbar von 8 bis 100 nm ein. Mit größeren Bandbreiten steigt die Menge an Anregungs- und Emissionslicht und damit die Sensitivität der Messungen. Der CLARIOstar verfügt über zwei LVF Monochromatoren, einen für die Anregung und einen für das Emissionslicht. Der einzigartige linear variable dichroitische Spiegel trennt zusätzlich Anregungs- und Emissionslicht voneinander.

Höhere Sensitivität und Flexibilität

Der CLARIOstar ist der sensitivste Monochromator-basierte Mikroplatten-Reader. Zudem ist der CLARIOstar das einzige Gerät, das Assays mit einer Kombination aus Monochromatoren und Filtern messen kann (z.B. die Verwendung eines Anregungsfilters verbunden mit einem LVF Monochromator für die Emission) und somit höchste Flexibilität für die Arbeit im Labor garantiert.

Dynamische Lumineszenz-Detektion

Bei allen Lumineszenz-Applikationen überzeugt der CLARIOstar durch seine leistungsstarke Technologie, Flexibilität und einen hohen Dynamikbereich von neun Dekaden. Durch einstellbare Bandbreiten bis 100 nm sind, im Gegensatz zu konventionellen Monochromatoren, zweifarbige Lumineszenz-Signale (z. B. BRET) auch in geringen Konzentrationen detektierbar.

FP, TR-FRET und AlphaScreen®

Der CLARIOstar ist auf die Durchführung von Fluoreszenz-Polarisation- (FP), zeitaufgelöster Fluoreszenz- (TRF und TR-FRET) sowie AlphaScreen®-Assays spezialisiert und liefert beste Ergebnisse.

  • Fluoreszenz-Polarisation: Der einzigartige optische Aufbau führt zu kleinsten Standardabweichungen (mP), was den CLARIOstar zum weltweit führenden Mikroplatten-Reader für Fluoreszenzpolarisation macht.
  • TR-FRET inklusive HTRF®: Der CLARIOstar zählt zu den wenigen Mikroplatten-Readern, der für die Realisierung von HTRF- Assays in schwarzen und weißen Mikroplatten zertifiziert ist. Das garantiert beste Ergebnisse für alle TR-FRET-basierten Assays.
  • AlphaScreen® / AlphaLISA® / AlphaPlex™: Ein leistungsstarker Anregungslaser für Alpha-Technologie kombiniert mit einem hochspezialisierten optischen System gewährleistet Schnelligkeit und Sensitivität.

Enhanced Dynamic Range

Dank der Enhanced Dynamic Range (EDR) Technologie wird jede Probe auf Ihrer Mikroplatte automatisch mit den idealen Einstellungen gemessen. Neue Nutzer können leicht die Messung starten, während erfahrene Nutzer werden schneller bessere Daten erhalten. Die Signalintensität experimenteller Proben kann nicht immer im Voraus definiert werden. Unterschiedliche Proben können im selben Experiment, eine große Variabilität an Signalintensitäten, von schwach bis sehr hell zeigen. Insbesondere bei enzymatischen oder zellbasierten kinetischen Analysen können sich die Signale im Laufe der Zeit stark verändern.

EDR vereinfacht die Messung erheblich und bietet eine einfachere Lösung für die Assayentwicklung. Es gewährleistet eine zuverlässige Erkennung von Proben in einem großen Konzentrationsbereich ohne manuellen Eingriff. Darüber hinaus sparen Sie mit dieser Funktion Zeit und Geld, da keine wiederholten Messungen erforderlich sind, um stark divergente Proben bei verschiedenen Einstellungen zu erfassen.

EDR ermöglicht auch den Vergleich von Daten, die mit demselben Assay-Kit oder Protokoll aufgenommen wurden, jedoch zu unterschiedlichen Zeitpunkten.

Autofokus

Die Ermittlung der Höhe, bei der das Probensignal am höchsten ist, und die Detektionsoptik darauf zu fokussieren, ist von großem Nutzen. Der CLARIOstar Plus ist mit einem schnellen Autofokus ausgestattet dass binnen Sekunden die optimale Fokushöhe über die gesamte Platte ermittelt. In allen Plattenformaten bis zu 1536 Wells und für Messungen von oben und unten, ergibt sich dadurch eine hervorragende Messsensitivität. In Kombination mit EDR erleichtert der Autofokus die Messung und verbessert die Datenqualität. Die Verwendung der besten Einstellungen für jedes Well führt zu einem besseren Assay-Fenster, geringeren Standardabweichungen zwischen Replikaten und reduzierten Blanks.

Spezialisierte Detektoren

Das Gerät ist mit einem rauscharmen Detektor (PMT) für Fluoreszenz- und Lumineszenz ausgestattet. Nutzer, die die bestmögliche Leistung bei der Erfassung von rotem Fluoreszenzlicht benötigen, können von einem rot-sensitiven PMT profitieren. Die Verwendung eines dedizierten Detektors für Lumineszenz und AlphaScreen bietet die Möglichkeit, mit dem empfindlichsten PMT für den jeweiligen Detektionsmodus kompromisslos zu messen.

Features

  • Eine atmosphärische Gas-Kontrolleinheit (ACU) reguliert automatisch die O2- und CO2- Konzentration (0,1 - 20 %) bei zellbasierten Assays.
  • Ein eingebautes Spektrometer erfasst ein vollständiges Absorptionsspektrums (220 bis 1000 nm) in weniger als einer Sekunde pro Well.
  • Integrierte Reagenz-Injektoren gestatten die Zugabe exakter Volumina zur Stimulation zellbasierter Assays oder für kinetische und enzymatische Reaktionen.
  • Die Wahl zwischen Messungen von oben oder unten wird nur durch einen Mausklick getroffen.
  • Das umfassende Software-Paket kann auf beliebig vielen Rechnern installiert werden.
  • Atmospheric Control Unit, Temperaturinkubation, multiples Schütteln, Well Scanning und Reagenz Injektoren machen den CLARIOstar Plus zur idealen Plattform für zellbasierte Assays in Realzeit
  • Einstellung des größten dynamischen Messbereichs ohne manuelle Anpassungen möglich

» weitere Informationen


LABVOLUTION in Hannover vom 21.-23.05.2019

Besuchen Sie uns in Halle 20, Stand D57

(Anzeige)


BMG LABTECH GmbH
Allmendgrün 8
D-77799 Ortenberg

Tel.: +49 781 969 68-0
Fax: +49 781 969 68-67
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.bmglabtech.com