Unsere Seite auf

Linksammlung zu allen Themen aus Analytik und Labor
Linksammlung durchsuchen


 

   Fachartikel zum Thema Elektrophorese

ICA -  Ingenieurgemeinschaft für Chemische Analytik
Dem Zucker auf der Spur - Untersuchung von Kohlenhydraten mit der Kapillarelektrophorese
Dr. Jana Boden, Dr. Beate Göttlicher, Dr. Ingo Haumann, ICA - Ingenieurgemeinschaft für Chemische Analytik
Am Beispiel der "Zucker" in unserer Nahrung lässt sich eindrucksvoll erkennen, wie neue wissenschaftliche Erkenntnisse Auswirkungen auf unser tägliches Leben haben können. Vor nicht allzu langer Zeit wurden vor allem die in hochverarbeiteten Lebensmitteln enthaltenen Fette verdächtigt, die Hauptursache...

ICA -  Ingenieurgemeinschaft für Chemische Analytik
Schmerz lass' nach - Bestimmung von Schmerzmitteln mittels Kapillarelektrophorese
Dr. Jana Boden, Dr. Beate Göttlicher, Dr. Ingo Haumann, ICA - Ingenieurgemeinschaft für Chemische Analytik
Schmerzmittel, auch als Analgetika bezeichnet, sind die am häufigsten verwendeten Arzneimittel. Es gibt sie in vielen Variationen, der Mediziner unterscheidet zwischen opioiden und nicht-opioiden Schmerzmitteln. Die nicht-opioide Kategorie wird in saure und nicht-saure Substanzen unterteilt. Viele dieser...

TU Kaiserslautern, Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik
Kontinuierliche anulare Elektrochromatographie
Rene Laskowski, Prof. Hans-Jörg Bart, TU Kaiserslautern, Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik
Die Elektrochromatographie ist ein sehr effizientes Verfahren zur Trennung von Stoffen, wobei der Flüssigkeitstransport in einer stationären Phase durch Anlegen eines elektrischen Feldes hervorgerufen wird. Es kann somit die Trennwirkung der Elektrophorese und der Chromatographie in nur einem Prozessschritt...

Hochschule Aalen
Zweidimensionale kapillarelektrophoretische Methoden: Sehr geringe Matrixempfindlichkeit
Prof. Dirk Flottmann, Jürgen Hins, Christian Rettenmaier, Hochschule Aalen
Bisher wenig beachtete Methoden zur Ionenanalytik stellen die zweidimensionale Isotachophorese (ITP-ITP) bzw. die Kopplung zwischen Isotachophorese und Kapillarzonenelektrophorese (ITP-CZE) dar. Diese Verfahren zeichnen sich durch sehr geringe Matrixempfindlichkeit aus und sind prinzipiell auf alle ionischen...

Abonnieren:

Empfehlen: