Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Retentionsfaktor"

Der Retentionsfaktor oder auch Rf-Wert wird in der Dünnschichtchromatographie berechnet, um verschiedene Dünnschichtchromatographien zu vergleichen. Man bildet dazu den Quotient aus der Fließstrecke des Analyten und der Fließstrecke des Lösungsmittels.

Abonnieren:

Empfehlen: