Linksammlung durchsuchen


- Anzeige -

   Erklärung des Begriffs "Isomere"

Isomere sind chemische Verbindungen mit der gleichen Summenformel, aber unterschiedlicher Struktur. Sie unterscheiden sich in chemischen und physikalischen Eigenschaften.

Man unterscheidet:

  • Strukturisomere oder Konstitutionsisomere: besitzen die gleiche Summenformel, unterscheiden sich aber in der Reihenfolge der Atome und Bindungen. (z.B. Ethylalkohol und Dimethylether)
  • Stereoisomere: haben die gleiche Struktur- und Summenformel, unterscheiden sich aber durch die räumliche Anordnung der Atome.



Abonnieren:

Empfehlen: