Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Gerätequalifizierung"

Die Prüfung, ob ein Gerät oder eine Anlage für den vorgesehenen Einsatz geeignet ist, wird in der Qualitätssicherung als Anlagenqualifizierung oder Gerätequalifizierung bezeichnet.

Dabei unterscheidet man die Installationsqualifizierung, die einmalig bei der Inbetriebnahme der Anlage durchgeführt wird und die Leistungs- bzw. Funktionsqualifizierung, die regelmäßig erfolgen muss, um die Eignung eines Gerätes zu dokumentieren.

Abonnieren:

Empfehlen: