Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Chemische Bindung"

Für die meisten Ionen oder Atome ist es energetisch günstiger, mit geeigneten Partnern eine Verbindung einzugehen. Man spricht von chemischen Bindungen.

Es werden folgende Primärbindungen unterschieden:

  • Ionenbindung
  • Kovalente Bindungen
  • Metallische Bindungen

Außerdem gibt es die sekundären Bindungen, bei denen es sich eher um Wechselwirkungen zwischen den Molekülen handelt, die mit wenig Energieaufwand zu brechen sind. Hier unterscheidet man:

  • Wasserstoffbrückenbindung
  • Dipol-Dipol-Bindung
  • Van-der-Waals-Bindung

Abonnieren:

Empfehlen: