Unsere Seite auf

Dissertationen
Linksammlung durchsuchen

 

Photoschaltbare Moleküle auf Oberflächen

Ried, Marscha - Christian-Albrechts-Universität Kiel (2012)


Die Funktionalisierung von Oberflächen ist ein interdiszipläres Arbeitsgebiet mit einer Vielzahl von Anwendungen. Die Qualität der Oberflächen ist dabei immer zu berücksichtigen. Im Rahmen dieser Arbeit wurden Quarzoberflächen mit photoschaltbaren Molekülen funktionalisiert. Dabei wurde die bisher häufig verwendete Kupplung über ein Amid durch die 1,3-dipolare Cycloaddition ersetzt. Die aus -Bromundecyltrichlorsilan bestehenden Monolagen wurden nach erfolgreicher Azidsubstitution mit Azobenzolen mit terminaler Dreifachbindung zum Triazol umgesetzt. Die Charakterisierung der Oberflächen erfolgte hauptsächlich durch UV/Vis-Spektroskopie. Neben der UV/Vis-Spektroskopie wurden zur weiteren Untersuchung der Oberflächenbeschaffenheit XPS- und NEXAFS-Messungen durchgeführt. Im zweiten Teil der Arbeit wurden kinetische Messungen zur Reaktion von pentafluorsubstituierten Aromaten mit cyclischen Aminen durchgeführt. Durch 19F-NMR-Spektroskopie-Messungen ließen sich die Reaktionsgeschwindigkeiten und die Halbwertszeiten bestimmen. Aufgrund der Ergebnisse wurde anschließend das Modelsystem auf die Oberfläche übertragen. Dafür wurde Azetidin auf der Oberfläche fixiert und mit 5,10,15,20-Tetrakis-(pentafluorphenyl)nickel(II)porphyrin zur Reaktion gebracht. Das UV/Vis-Spektrum liefert den Beweis für den Erfolg dieser Synthese.


—> Volltext

Abonnieren:

Empfehlen: