Unsere Seite auf

Dissertationen
Linksammlung durchsuchen

 

Enantioselektive Synthese von Bisbibenzyl-Naturstoffen des Isoplagiochin-Typs und Synthese biologisch aktiver Bisbibenzyle des Plagiochin- / Riccardin-Typs

Groh, Matthias - Universität des Saarlandes (2010)


Die makrocyclischen Bisibibenzyle - Marchantine, Plagiochine, Riccardine und Isoplagiochine - sind Naturstoffe, die ausschließlich in Moosen vorkommen. Totalsynthesen einiger Verbindungen dieses Strukturtyps sind bereits bekannt. Im Rahmen dieser Arbeit wurden neue Strategien zur enantioselektiven Synthese der Isoplagiochine entwickelt. Hierzu wurden kinetische Racematspaltungen via Reaktion der Stilbendoppelbindung sowie Übergangsmetall katalysierte Cyclisierungen untersucht. Im Verlauf der Arbeit wurde zum einen Bisbibenzyl-Makrocyklen via Ringschlussmetathese aufgebaut, zum anderen gelang ein atropselektiver Ringschluss durch intramolekulare asymmetrische HECK-Reaktion.

Weiterer Gegenstand dieser Arbeit war die Totalsynthese biologisch aktiver Bisbibenzyle des Plagiochin- und Riccardin-Typs. Diese wurde gemäß einer einheitlichen Syntheseroute durchgeführt. Die detaillierte spektroskopische Auswertung der Produkte führte zu einer Strukturrevision des isolierten, biologisch hochaktiven Plagiochin E, das aufgrund seiner antitumoralen Wirkungen potentieller Kandidat für ein neues Anti-Krebs-Therapeutikum ist. Bei der stereochemischen Untersuchung der synthetisierten Verbindungen konnte - erstmalig für Verbindungen des Plagiochin- und Riccardin-Typs - das Vorliegen von Atropisomeren nachgewiesen werden.


—> Volltext

Abonnieren:

Empfehlen: