Unsere Seite auf

Dissertationen
Linksammlung durchsuchen

 

Isolierung und Charakterisierung antitumoral wirkender Substanzen aus karibischer Propolis mit Schwerpunkt auf Verbindungen mit spezifischen anti-Krebsstammzellen-Eigenschaften

Acikelli, Ali Haydar - Universität Duisburg-Essen (2015)


Aktuell widmet sich die weltweite onkologische Forschung der Entwicklung antineoplastischer Substanzen spezifisch gegen Krebsstammzellen, weil diese mutmaßlich eine entscheidende Rolle bei der Entstehung und Metastasierung von Tumoren spielen.

Auch unsere Arbeitsgruppe hat sich in den letzten Jahren auf dieses Thema konzentriert und dabei gezielt nach Substanzen aus Naturquellen gesucht, die Anti-KSZ-Aktivität besitzen. Neben der Erforschung von Extrakten aus marinen Organismen und Pflanzen ist die Untersuchung von Propolis aus verschiedenen Regionen der Welt ein weiterer Schwerpunkt der Arbeitsgruppe. Propolis als hochkomplexes Stoffgemisch bietet sich als exzellente Quelle für die Isolierung und Identifizierung unbekannter antitumoraler Substanzen an. Vorherige Untersuchungen haben gezeigt, dass kubanische Propolis eine antitumorale Aktivität in vivo aufweist. Die chemische Zusammensetzung dieses Bienenharzes ist außerordenlicht vielfältig, und eine vollständige Analyse seiner biologischen Aktivität wurde noch nie durchgeführt.

Unsere Gruppe hat als erste in dieser Propolissorte Vertreter einer neuen Stoffklasse mit antitumoraler Aktivität identifiziert und näher charakterisiert: es handelt sich dabei um Nemoroson aus der Gruppe der Polyprenylierten Polyzyklischen Akylphloroglukine (PPAP). Von dieser Stoffklasse wurden bis jetzt mehr als 100 Verbindungen aus verschiedenen Pflanzen und Baumarten der Familie Clusiaceae chemisch analysiert; sie zeichnet sich durch eine komplexe chemische Architektur und reiche biologische Aktivität aus.

Neben den schon bekannten PPAP enthält die kubanische Propolisspezies noch ein breites Spektrum nicht identifizierter verwandter Stoffe mit zytotoxischer Aktivität, die im Rahmen dieser Dissertation identifiziert und biochemisch möglichst gut charakterisiert werden sollten.

Das Ziel dieser Arbeit ist die Durchmusterung kubanischer Propolis auf neue und noch nicht charakterisierte antitumoral wirkende Substanzen mit Fokus auf jenen, die spezifisch gegen Tumorzellen mit einem KSZ-Phänotyp wirken.


—> Volltext

Abonnieren:

Empfehlen: