Unsere Seite auf

LAB-SUPPLY - Messespecial



DIN konforme Toxizitätsmessung in 10 Minuten - wässrige Proben im Labor und Prozess schnell und reproduzierbar messen

Martin Glittenberg - LAR Process Analysers AG (14:00-14:40 Uhr - Vortragsraum A)

Martin Glittenberg


Die Bestimmung toxischer Wirkungen von Wasserinhaltsstoffen ist mit den üblichen Laborverfahren nur mit enormen Zeitaufwand möglich. Gleichzeitig müssen unter hohem Aufwand die äußeren Bedingungen der Versuche kontrolliert werden, um die Qualität sowie Reproduzierbarkeit zu gewährleisten.

Das patentierte Nitrifikanten-Toximeter der Fa. LAR Process Analysers AG bestimmt innerhalb von 5 - 10 Minuten toxische Effekte auf nitrifizierende Bakterien. Diese sind permanent im Gerät vorgehalten und um ein vielfaches empfindlicher als herkömmliche Organismen. Für jeden Toxizitätstest wird eine neue Teilmenge der Kultur verwendet, wodurch Memory-Effekte ausgeschlossen werden. Schnelle und zuverlässige Messungen mit hoher Reproduzierbarkeit ermöglichen sowohl im Labor- wie auch im Online-Einsatz jederzeit eine zeitnahe Bestimmung der Gefährlichkeit von Wasserinhaltsstoffen.

Am Beispiel von Laborapplikationen wird das Toximeter vorgestellt.

Abonnieren:

Empfehlen: