Unsere Seite auf

LAB-SUPPLY - Messespecial



Welches Trägergas darf's sein? - Neuigkeiten aus der GCMS

Dr. Frank Sonntag - Shimadzu Deutschland GmbH (14:45-15:25 Uhr - Clubraum 3)

Dr. Frank Sonntag


Die Wahl des Trägergases ist ein wichtiger Faktor für die Auflösung und Performance in der GCMS-Analytik, wobei trotz hoher und schwankender Kosten aufgrund gerätespezifischer Voraussetzungen die Wahl oft auf Helium fällt. Wasserstoff und Stickstoff sind dabei oft deutlich günstigere Alternativen, mit denen man mit entsprechenden Geräten eine nahezu gleichwertige Analytikperformance erreicht.

Das neue GCMS Single Quad QP2020 von Shimadzu bietet dank seiner leistungsfähigen Turbomolekularpumpe beste Voraussetzungen für sensitive Analytik mit Wasserstoff, Stickstoff und Helium. Smarte Features, wie automatische Retentionskorrekturen und Retentionsindex basierte Datenbanken erleichtern dabei die Arbeit und erhöhen den Probendurchsatz.

Abonnieren:

Empfehlen: