Unsere Seite auf

LAB-SUPPLY - Messespecial



Warum und wie die Titration genaue und nachprüfbare Ergebnisse liefert

Holger Tamminga - Xylem Analytics Germany Sales GmbH & Co. KG, SI Analytics (14:45-15:25 Uhr - Vortragsraum 4 / Turm)

Holger Tamminga


Der Vortrag beschreibt die Titration als eine genaue Methode zur Gehaltsbestimmung mit den einzelnen Schritten die zu einem genauen Ergebnis führen und einer Nachprüfung standhalten. Die Titration ist eine Absolutmethode, die sich direkt auf die chemische Reaktion zurückführen lässt. Als Methode zur Gehaltsbestimmung von Haupt- und Nebenkomponenten ist sie im Labor weit verbreitet und bis heute nicht wegzudenken.

Mit einer Reihe von praktischen Hinweisen zur Arbeitsweise über eine Reihe von "Tricks" bis hin zu einem wohl dokumentierten Ergebnis erläutert der Vortrag die wichtigsten Elemente die zu einem genauen Ergebnis der Gehaltsbestimmung führen. Er gibt ein Gefühl für die wichtigsten Schritte, die einen besonderen Einfluss auf die Genauigkeit haben. Aber da oft nicht zählt, was im Labor erarbeitet wurde sondern nur, "was auf dem Papier steht", werden alle Schritte aufgeführt, die eine lückenlose Rückführbarkeit ermöglichen. Nachvollziehbare Plausibilitätsmerkmale gehören natürlich auch dazu. Der Schwerpunkt liegt auf den praktischen Gesichtspunkten, die Theorie wird nur da "angerissen", wo es für das Verständnis unerlässlich ist.

Der Vortrag zeigt die richtige Arbeitsweise basierend auf den Grundlagen auf und gibt einfach umzusetzende Beispiele an, mit deren Hilfe ein Ergebnis glaubhaft dargestellt werden kann.

Abonnieren:

Empfehlen: