Anton Paar

Messtechnische Möglichkeiten für eine effiziente Prozessgestaltung von Verbundwerkstoffen



Das Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden veranstaltet in Kooperation mit der Anton Paar Germany GmbH und der Mettler-Toledo GmbH ein praxisorientiertes Seminar für Anwender im Bereich der Verbundbauteilfertigung. Die Vorträge der Referenten behandeln grundlegende Fragestellungen, experimentelle Methoden zur Rheologie, DMTA und Thermischen Analyse, sowie anwendungsbezogene Beispiele. Schwerpunkt hierbei ist die Nutzung messtechnischer Charakterisierungsmöglichkeiten zur effizienten Gestaltung von Fertigungsprozessen von Verbundbauteilen. An geeigneten Anwendungsbeispielen und in Fallstudien wird das Potenzial dieser Messmethoden für eine gezielte Prozessgestaltung erläutert und zusammen mit den Teilnehmern vertieft.

Dieses Seminar vermittelt:

  • die Grundlagen der thermischen, dynamisch-mechanischen und rheometrischen Messmethoden
  • die Übertragung dieser Messmethoden auf praxisrelevante Anwendungen
  • Fallstudien zum Einsatz und der Interpretation dieser Messmethoden

Zielgruppe:

Das Seminar ist an alle Anwender gerichtet, die sich mit der Verarbeitung von polymeren Werkstoffen sowie Verbundwerkstoffen befassen und die damit verbundenen Fertigungsprozesse besser verstehen und gestalten wollen.

Hierfür wird insbesondere auf die Charakterisierung der eingesetzten Werkstoffe, deren Verhalten während und nach der Fertigung sowie auf die gezielte Gestaltung der dafür verwendeten Herstellungsprozesse eingegangen.


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Anton Paar
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
20. - 21.03.2019
Ort:
Dresden
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
Anton Paar Germany GmbH
Frau Nicola Glaser
Helmuth-Hirth-Straße 6
D-73760 Ostfildern

Tel.: +49 711 720 91-675
Fax: +49 711 720 91-630
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.anton-paar.com



» alle Veranstaltungen dieses Anbieters