• Veranstaltungskalender

a1-envirosciences

Schutzmaßnahmen beim Arbeiten mit Gefahrstoffen im Labor



Bei vielen unterschiedlichen Tätigkeiten im Labor können pulverförmige Gefahrstoffe freigesetzt und über die Atemluft aufgenommen werden. Z.B. bei Einwaagen auf Präzisions- und Analysenwaagen, Siebanalyse und Reinigung der Siebe, IR-Spektroskopie, Partikelgrößenbestimmung, etc.

Der sichere Umgang mit Gefahrstoffen im Labor nimmt deshalb für den Anwender, aber auch für die Prozessverantwortlichen, wie Sicherheitsbeauftragte und Laborleiter einen immer größeren Raum ein.

Ziel der Veranstaltung ist es ausgehend von der Gefährdungsbeurteilung über die Auswahl der Schutzmaßnahmen bis zum richtigen Arbeiten in den technischen Schutzmaßnahmen optimale Lösungen für die Arbeitssicherheit aufzuzeigen.

Berücksichtigung finden dabei die aktuellen rechtlichen Vorschriften wie die Gefahrstoffverordnung und die daraus resultierenden Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) und Laborrichtlinien BGI/GUV-I 850-0: "Sicheres Arbeiten in Laboratorien - Grundlagen und Handlungshilfen". Ein weiterer Schwerpunkt dieses Workshops ist die Demonstration des praktischen Arbeitens in Sicherheitskabinen.

Wer sollte teilnehmen?

Anwender im Labor, die mit toxischen Substanzen arbeiten. Laborleiter und Sicherheitsbeauftragte, und andere Interessierte aus Forschung, Produktion und Qualitätskontrolle, die sich mit Themen wie Arbeitssicherheit, deren rechtlichen Grundlagen auseinandersetzen und dafür Lösungen suchen.


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
a1-envirosciences
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
24. - 25.10.2017
Ort:
Düsseldorf
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
a1-envirosciences GmbH
Geschäftsbereich a1-safetech
Eichsfelder Straße 1
D-40595 Düsseldorf

Tel.: +49 (0)211 / 75 84 83 0
Fax: +49 (0)211 / 75 84 83 22
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.a1-safetech.de

Abonnieren:

Empfehlen: