• Veranstaltungskalender

DENIOS-Akademie

Gefährdungsbeurteilung in der Praxis



Die neue Gefahrstoffverordnung (trat mit Änderungen letztmalig im Juli 2013 in Kraft) verpflichtet in ihrem neuen §6 eine stoffbezogene Gefährdungsbeurteilung, in der insbesondere auf acht spezielle Aspekte einzugehen ist. Der Arbeitgeber darf eine Tätigkeit mit Gefahrstoffen erst aufnehmen lassen, nachdem eine Gefährdungsbeurteilung vorgenommen und die erforderlichen Schutzmaßnahmen getroffen worden sind. Dabei hat der Arbeitgeber zunächst festzustellen, ob die Beschäftigten Tätigkeiten mit Gefahrstoffen durchführen oder ob Gefahrstoffe bei diesen Tätigkeiten entstehen oder freigesetzt werden. Ist dies der Fall, so hat er alle hiervon ausgehenden Gefährdungen für die Gesundheit und Sicherheit der Beschäftigten insbesondere unter den oben angesprochenen acht Gesichtspunkten zu beurteilen.

Neben den rechtlichen Grundlagen werden in diesem Seminar die zu beurteilenden Faktoren dargestellt und erläutert und deren effektive Dokumentation angesprochen. Beispiele aus der Praxis werden ergänzend erläutert. Dieses Seminar eignet sich in besonderem Maße für betriebliche Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Betriebsärzte, Gefahrstoffbeauftragte, Umweltschutzbeauftragte, Betriebs- und Personalräte, ArbeitnehmerInnen sowie alle Interessierte.


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
DENIOS-Akademie
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
22. - 23.05.2017
Ort:
Bad Oeynhausen
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
DENIOS AG
Tim Frischholz
Dehmer Straße 58-66
D-32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 (0)5731 / 753-266
Fax: +49 (0)5731 / 753-197
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.denios.de

Abonnieren:

Empfehlen: