Unsere Seite auf

Seminare, Tagungen und Messen für Labor und Analytik

Haus der TechnikREACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde für den REACH-Beauftragten



Die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) ist seit 1.6.2007 in Kraft und zeigt seitdem große Auswirkungen auf alle Branchen. Nicht nur Unternehmen, die Chemikalien herstellen, importieren und verwenden, sind betroffen. Fast alle Branchen und sogar Einzelhandelsbetriebe müssen sich zumindest einer von mehreren der von REACH geforderten Verpflichtungen stellen.

Mit der Ermittlung, Koordination und Durchführung der mit REACH zu leistenden Aufgaben sind die meisten Betriebe überfordert, und diese Aufgaben würden die vor allem für die Kernaufgaben des Unternehmens benötigten Ressourcen zu stark binden. Es ist daher zu überlegen, diese Aufgaben an einen oder mehrere dafür qualifizierten REACH- Beauftragte zu delegieren. Diese können sehr unterschiedliche Aufgaben in den unterschiedlichen Betrieben zu erledigen haben, abhängig vor allem von den REACH - Rollen der Firmen, für die sie arbeiten. Dazu werden Beispiele präsentiert.

Die Referenten dieses Seminars sind selbst als Beauftragte und Berater in der REACH-Thematik aktiv und wollen durch Fachvorträge und praktische Übungen die für einen REACH-Beauftragten erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten praxisnah vermitteln. Themen des Seminars sind u.a.

  • Grundzüge der REACH-Verordnung und Kurzdarstellung der Verpflichtungen
  • Betriebliches Stoffportfolio und die damit verbundenen REACH-Rollen
  • Koordination der REACH-Aufgaben und Zusammenarbeit mit anderen Beauftragten
  • Zusammenstellung und Abwicklung der REACH Stoffdaten- und Testanforderungen
  • Installation und Handhabung der elektronischen Tools REACH-IT und IUCLID5
  • Beispiele der Korrespondenz mit der ECHA, Konsortial- und SIEF-Teilnehmern
  • Praxisbeispiele aus der Arbeit des REACH Beauftragten
  • Praxisbeispiele der SIEF-Arbeit und erfolgreicher Registrierungen

Teilnehmerkreis:

Von REACH betroffene Mitarbeiter/innen, wie z.B. Gefahrstoffbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragte, Verantwortliche für das Gefahrstoffmanagement, Umweltbeauftragte, Personen aus Forschung und Entwicklung, gerade ernannte REACH- Beauftragte, alle Hersteller und Händler, Importeure und nachgeschalteten Anwender chemischer Produkte, die mit der Umsetzung und Implementierung der REACH - Verordnung befasst sind. Grundkenntnisse des Chemikalien- und Gefahrstoffrechts sowie der elektronischen Datenverarbeitung werden vorausgesetzt.


—> Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Haus der Technik
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
24. - 25.10.2016
Ort:
Essen
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
HAUS DER TECHNIK e.V.
Hollestraße 1
D-45127 Essen

Tel.: +49 (0)201 / 1803-1
Fax: +49 (0)201 / 1803 346
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.hdt-essen.de



—> alle Veranstaltungen dieses Anbieters

Abonnieren:

Empfehlen: