Unsere Seite auf

Seminare, Tagungen und Messen für Labor und Analytik

Haus der TechnikHPLC-MS in der Spurenanalytik



Durch die Einführung neuer Ionisations- und Massendetektionstechniken hat die hochauflösende Flüssigchromatographie (HPLC) gekoppelt mit Massenspektrometrie (MS) in den letzten 15 Jahren einen ungeahnten Aufschwung genommen. Die Aufnahme vollständiger Massenspektren sowie die "on-line" Strukturaufklärung mittels multipler Massenspektrometrie (MSn die sequentielle Generierung von Sequenzen von Tochterionenspektren) sind heute in Realproben mit nur wenigen ng Substanz möglich. Nachweisgrenzen liegen oft im untersten pg-Bereich. Damit ist die HPLC-MS der HRGC-MS fast ebenbürtig geworden. Gegenüber letzterer Technik gibt es allerdings auch bedeutende Unterschiede. Die Interpretation der Massenspektren zur Strukturaufklärung verlangt mehr Erfahrung und die HPLC verursacht im Spurenbereich nicht zu unterschätzende Probleme durch Säulenbluten, ungenügende Lösungsmittel- und Wasserqualitäten sowie Adsorptionen an aktiven Oberflächen.

In einer Übersicht werden zunächst die in der HPLC-MS gebräuchlichsten Ionisations- und Massentrennprinzipien vorgestellt und ihre Funktionsweise sowie Vor- und Nachteile diskutiert. Mit Hilfe von praktischen Beispielen aus der Rückstands- und Lebensmittelanalytik (Biotoxine, Alkaloide, bioaktive Moleküle und Bisphenol-Oligomere (BADGE)) wird gezeigt, wie man Interferenzen und Störungen durch Kontaminationen vermeiden kann und wie man Strukturen unbekannter Verbindungen teilweise oder sogar vollständig mittels MS/MS und MSn aufklären kann. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Quantifizierung und Methodenvalidierung. Der Kurs beschränkt sich auf die Anwendung der HPLC-MS auf niedermolekulare Verbindungen (typischerweise Masse 200-500, ausnahmsweise bis ca. 3000 u).

Teilnehmerkreis:

Laborleiter, wissenschaftliche Mitarbeiter und Laborpersonal, welche sich schon etwas mit HPLC-MS befasst haben oder planen, in dieses Gebiet einzusteigen. Es werden Kenntnisse der HPLC und der Grundlagen der organischen Analytik vorausgesetzt.

Inhalt:

  • Ionisationsmechanismen in der HPLC-MS
  • Massentrennung und Detektion
  • Praktische Probleme
  • Strukturaufklärung in der LC-MS
  • Quantifizierung
  • Reinigung und Unterhalt


—> Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Haus der Technik
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
13. - 14.09.2016
Ort:
Essen
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
HAUS DER TECHNIK e.V.
Hollestraße 1
D-45127 Essen

Tel.: +49 (0)201 / 1803-1
Fax: +49 (0)201 / 1803 346
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.hdt-essen.de



—> alle Veranstaltungen dieses Anbieters

Abonnieren:

Empfehlen: