Unsere Seite auf

Seminare, Tagungen und Messen für Labor und Analytik

Haus der TechnikErstellung und Pflege von Gefährdungsbeurteilungen nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) in der betrieblichen Praxis



Die Gefährdungsbeurteilung nach Betriebssicherheitsverordnung ist Grundlage für das sichere Arbeiten mit Betriebsmitteln und komplexen Anlagen in einem Unternehmen. In den Unternehmen fehlt es oft an dem Wissen und Methodenkompetenzen um Gefährdungsbeurteilungen nach der BetrSichV effektiv und einfach zu erstellen und in der betrieblichen Praxis zu pflegen. Zudem sind den meisten verantwortlichen Personen im Unternehmen der Nutzen und die Vorteile einer Gefährdungsbeurteilung nach der BetrSichV unklar. Die Teilnehmer erlernen im Seminar das selbstständige Erstellen, den praxisbezogenen Nutzen, den betrieblichen Umgang und die betriebliche Wichtigkeit von Gefährdungsbeurteilungen nach BetrSichV.

Inhalt:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Die Rolle der Gefährdungsbeurteilung in den gesetzlichen Verordnungen
  • Die Betriebssicherheitsverordnung
  • Erarbeitung der Themeninhalte einer Gefährdungsbeurteilung für Betriebsmittel
  • Übung 1: Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung für Betriebsmittel
  • Vorstellung und Erläuterungen der Gruppenergebnisse - Übung 1
  • Ein Praxisbeispiel einer Gefährdungsbeurteilung für Betriebsmittel
  • Erarbeitung der Themeninhalte einer Gefährdungsbeurteilung für komplexe Anlagen
  • Übung 2: Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung für komplexe Anlagen
  • Vorstellung und Erläuterungen der Gruppenergebnisse - Übung 2
  • Vorstellung einer realen Gefährdungsbeurteilung für eine komplexe Anlage
  • Pflege und Aktualisierung der Gefährdungsbeurteilungen in der betrieblichen Praxis
  • Betriebliche Vernetzung der unterschiedlichen Gefährdungsbeurteilungen
  • Reflektion des Erlernten und der gewünschten Erwartungen

Teilnehmerkreis:

Zielgruppe des Seminars sind Unternehmer, Führungskräfte, Betriebsräte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, die Beschäftigte mit Tätigkeiten von Betriebsmitteln und komplexen Anlagen beauftragen und beraten und/oder mit der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen beauftragt sind.


—> Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Haus der Technik
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
20. - 21.09.2016
Ort:
Essen
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
HAUS DER TECHNIK e.V.
Hollestraße 1
D-45127 Essen

Tel.: +49 (0)201 / 1803-1
Fax: +49 (0)201 / 1803 346
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.hdt-essen.de



—> alle Veranstaltungen dieses Anbieters

Abonnieren:

Empfehlen: