Unsere Seite auf

Seminare, Tagungen und Messen für Labor und Analytik

NOVIALC-MS Kopplung (Basiskurs)



LC-MS ist die weitverbreitetste und ausgereifteste Kopplungstechnik in der HPLC. Durch die rasante Entwicklung erlauben Nachweisempfindlichkeit und Robustheit inzwischen den Einsatz als 'Detektor'. Gerade bei LC-MS ist es im Vorfeld wichtig zu wissen, welche Gerätekombination und Ionisierungsart zu 'meinen' Substanzen passen.

Hierzu werden dem Einsteiger die Grundlagen der Massenspektrometrie sowie der aktuellen Nachweistechniken vermittelt. Zukünftige LC-MS Anwender erfahren die Vor- und Nachteile einzelner Ionisierungsmodi und erhalten Tipps zur richtigen Wahl von mobiler Phase und Puffersystemen. Das Ziel dieses Seminars ist es, Grundkenntnisse in LC-MS zu vermitteln und über praktische Tipps den Einstieg in diese Technik zu erleichtern.

Inhalt:

  • Prinzip und Grundlagen der Massenspektrometrie
  • Wie funktioniert ein Massenspektrometer?
  • Die Besonderheiten der LC-MS
  • Einsatzgebiete der verschiedenen Ionisierungstechniken
  • Für welche Substanzklassen eignet sich LC-MS?
  • Was muss man bei der Probenvorbereitung beachten?
  • Mit welchen mobilen Phasen kann ich arbeiten?
  • Elektrospray oder APCI
  • Vor- und Nachteile
  • Marktübersicht und Trends

Zielgruppe:

Potenzielle Neueinsteiger und LC-MS Anfänger. Analytische Grundkenntnisse aus Chromatographie und Massenspektrometrie sind Voraussetzung.


—> Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
NOVIA
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
15. - 16.06.2016
Ort:
Ulm
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
NOVIA
Chromatographie- und Messverfahren GmbH
Industriepark Höchst / Gebäude B 845
D-65926 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 / 305 43843
Fax: +49 (0)69 / 305 98 43843
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.provadis-novia.de



—> alle Veranstaltungen dieses Anbieters

Abonnieren:

Empfehlen: