Unsere Seite auf

Seminare, Tagungen und Messen für Labor und Analytik

SKZ - KFEGrundlagen der Kunststoffchemie



Das Seminar gibt eine grundlegende Einführung in die Welt der Kunststoffe, wobei der Schwerpunkt auf den thermoplastisch verarbeitbaren Kunststoffen liegt.

Zunächst wird der grundsätzliche Unterschied zwischen polymeren und monomeren Verbindungen bezüglich ihrer physikalischen und chemischen Eigenschaften erklärt; danach wird der Weg vom Bohrloch über die Monomere bis hin zu den Kunststoffen nachgezeichnet.

Es werden die verschiedenen Polymerisationsverfahren (radikalisch, katalytisch, ionisch) und ihre spezifischen Eigenarten vorgestellt. Dann wird auf die Copolymerisation und ihren Einfluss auf Struktur und Aufbau der Polymere eingegangen.

Im zweiten Teil des Seminars werden für ausgewählte Kunststoffe (PVC, Polyethylen, Polypropylen, Polystyrol, Styrolcopolymere, Polyamid, Polyester, Polycarbonat, Polyoxymethylen, hochtemperaturbeständige Polymere) ihre industriellen Herstellverfahren sowie ihre wichtigsten Eigenschaften vorgestellt.


Dieses Seminar richtet sich sowohl an Berufsanfänger in der Kunststoffindustrie, die sich einen ersten Überblick und einen guten Einstieg in ihr neues Arbeitsgebiet verschaffen wollen, als auch an erfahrene Mitarbeiter und Praktiker, die ihr Wissen über die Grundlagen der Kunststoffchemie auffrischen wollen.


—> Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
SKZ - KFE
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
20.04.2016
Ort:
Würzburg
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
SKZ - KFE gGmbH
Frau Carolin Kraus
Frankfurter Straße 15-17
D-97082 Würzburg

Tel.: +49 (0)931 / 4104-164
Fax: +49 (0)931 / 4104-227
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.skz.de

Abonnieren:

Empfehlen: