Unsere Seite auf

Seminare, Tagungen und Messen für Labor und Analytik

Division Analytische Wissenschaften der SCGNMR-Spektroskopie: Umfassende Interpretation ein- und mehrdimensionaler 1H- und 13C-Spektren


Ziel:

  • Sie sind in der Lage, umfassende und gesicherte Schluss-folgerungen aus ihren C/H-NMR-Spektren abzuleiten
  • Sie können praktisch alle C- und H-Signale bezüglich ihrer Konstitution sicher zuordnen
  • Der Fokus liegt insbesondere auf zweidimensionalen NMR-Experimenten: COSY, ROESY, HSQC, HMBC

Inhalt:

  • Bewertung eindimensionaler Spektren, Arbeiten mit Kopplungskonstanten und mit HMBC, ROESY, HSQC, COSY
  • kombinierte Aussagekraft dieser Spektrentypen, vollständige Bestimmung der Struktur

NICHT Inhalt dieses Kurses sind: Konfigurations-/Konfor-mationsbestimmung; NMR von Biopolymeren (Nukleotide, Proteine usw.); Teilchenmechanismen, Design und Durchführung der Experimente; Spektrenbearbeitung (z.B. MNova, TopSpin); andere Nuklide ausser C-13 und H-1

Durchführung / Arbeitsweise:

Fallbeispiele komplexer Verbindungen: Spektren werden umfassend und detailliert besprochen. Ca. 12-15 Beispiele überwiegend wirkstoffartiger Verbindungen.

Zielgruppe:

In der Synthese tätige Che-miker/Laboranten. Kenntnisse über die Grundlagen der NMR Spektroskopie (Chemische Verschiebung, Integrale, Peak Multiplizität, Kopplungskonstanten) werden vorausgesetzt und können bei Bedarf im Grundlagenkurs (SP-12dp) aufgefrischt oder erworben werden.


—> Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Division Analytische Wissenschaften der SCG
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
25. - 26.10.2016
Ort:
Basel
Land:
Schweiz

Kontaktdaten:
Sekretariat Weiterbildung SCG / DAS
Frau Verena Schmid
EAWAG
Überlandstrasse 133
CH-8600 Dübendorf

Tel.: +41 (0)58 / 765 52 00
Fax: +41 (0)58 / 765 58 01
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.scg.ch

Abonnieren:

Empfehlen: