Unsere Seite auf

Seminare, Tagungen und Messen für Labor und Analytik

Division Analytische Wissenschaften der SCGPräparative Chromatographie


Ziel:

Sie werden mit den grundlegenden Prinzipien der präparativen Chromatographie vertraut gemacht. Die in der Forschung und industriellen Praxis am häufigsten eingesetzten Stationärphasentypen werden vorgestellt, und Sie lernen einfache Regeln, wie sich eine Trennung vom Labormaßstab bis zur Produktionsreife entwickeln lässt.

Inhalt:

  • Grundlagen der präparativen HPLC - Unterschiede zur analytischen HPLC
  • Anwendungsbereiche, Charakteristika der Trennung einzelner Substanzklassen
  • Präparative Trennungen im mg/g-Massstab im Labor - was ist kritisch?
  • Linearer Scale-up, Touching-Band und Massen-/Volumenüberladung
  • Säulenpackverfahren - Tipps, wenn man "es selbst machen will"
  • Trennstrategien - Tipps zur Auswahl der Träger und der Elutionsmittel
  • Demonstration einer Laboranlage, Besichtigung einer Produktionsanlage
  • Ein- und Mehrsäulensysteme, zyklische Chromatographie, "Cyclo-Jet", SMB-Technologie - Erläuterung, Beispiele
  • Automation und Lösungsmittelaufarbeitung
  • Kosten für Labor, Pilot und Produktion

Durchführung / Arbeitsweise:

Fachreferate, praktische Demonstration, Übungsaufgaben.

Erfahrene Anwender aus Analytik, Forschung und Entwicklung und Verfahrensentwicklung, die präparative chromatographische Trennmethoden anwenden oder in das Gebiet einsteigen möchten.


—> Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Division Analytische Wissenschaften der SCG
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
26.04.2016
Ort:
Freiburg
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
Sekretariat Weiterbildung SCG / DAS
Frau Verena Schmid
EAWAG
Überlandstrasse 133
CH-8600 Dübendorf

Tel.: +41 (0)58 / 765 52 00
Fax: +41 (0)58 / 765 58 01
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.scg.ch

Abonnieren:

Empfehlen: