Unsere Seite auf

Seminare, Tagungen und Messen für Labor und Analytik

Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)Sichere Spielwaren - Kontrolle stofflicher Risiken



Erste Erfahrungen in den Jahren nach der Einführung neuer Stoffverbote und Grenzwerte

Highlights:

  • Rechtliche Grundlagen für sichere Spielware
  • Neue Sicherheitsanforderungen
  • Analytik
  • Bioverfügbarkeit

Ziel:

Die Fortbildung informiert über die neuen Regeln der EU-Spielzeugrichtlinie und möchte Wege zur besseren Kontrolle der stofflichen Risiken bei Spielwaren aufzeigen. Insbesondere sollen erste Erfahrungen geteilt werden, die sich in den Jahren seit der Einführung neuer Stoffverbote und Grenzwerte ergeben haben.

Aus den Vorträgen und der Diskussion mit den Experten aus der Arbeitsgruppe Bedarfsgegenstände der Lebensmittelchemischen Gesellschaft - Fachgruppe in der GDCh sollen die Anforderungen an eine gezielte Risikoeinschätzung, eine valide Analytik und die fundierte Bewertung potenzieller Schadstoffe in Spielwaren deutlich werden.

Schwerpunkte des Kurses sind:

  • Rechtliche Grundlagen für sichere Spielwaren: LFGB, Richtlinie 2009/48/EG, ProdSG, REACh-Verordnung - Konformitätsbewertungsverfahren
  • Neue Sicherheitsanforderungen: CMR-Stoffe, Allergene Duftstoffe, Elemente, neue Stoffverbote im Anhang II Anlage C der Spielzeugrichtlinie
  • Sicherheitsbewertung von Spielwaren, Produktdatei
  • Kontrollstrategien, Hersteller, Handel, Überwachung: Zielsetzung (Umfang, Häufigkeit), materialspezifische Schwerpunkte, Ergebnisse
  • Analytik: Normung (Entwicklung DIN EN 71), nicht genormte Verfahren, Gehalte in Spielwaren und / oder Bioverfügbarkeit
  • Beurteilung: Abschätzung der Bioverfügbarkeit, Risikobewertung zur Begründung amtlicher Maßnahmen, künftiger Umgang mit CMR-Stoffen in Spielwaren
  • Überwachung nach VO EG 765/2008 und LFGB: Organisation, Zuständigkeiten, RAPEX-Schnellwarnsystem, Risikoorientierung

Zielgruppe:

Lebensmittelchemiker, Diplom-Chemiker, Ingenieure, Techniker, die sich in der Industrie, in Verbänden, in Prüflaboratorien, in der amtlichen Überwachung oder als private Dienstleister mit der stofflichen Sicherheit von Spielwaren beschäftigen sowie Chemielehrer, Mitarbeiter von Verbraucherzentralen und Testzeitschriften.


—> Anmeldung


Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
08. - 09.06.2016
Ort:
Nürnberg
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.
Fortbildung
Postfach 90 04 40
D-60444 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 / 7917-364/-291
Fax: +49 (0)69 / 7917-475
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.gdch.de



—> alle Veranstaltungen dieses Anbieters

Abonnieren:

Empfehlen: