Unsere Seite auf

Seminare, Tagungen und Messen für Labor und Analytik

Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)Messunsicherheit und Qualitätsregelkarten



Unerlässlich zur Bewertung von Analysenergebnissen, wertvolle Werkzeuge der Qualitätssicherung

Ziel:

Ziel des Seminars ist die Vermittlung von Grundlagen zum Aufbau einer statistischen Qualitätssicherung mit der Hilfe von Qualitätsregelkarten. Vermittelt wird das Verständnis der statistischen Grundlagen der Qualitätsregelkartentechnik, verschiedene Regelkartentypen, das systematische Vorgehen bei der Vorbereitung des Regelkarten-Einsatzes, Interpretation von Qualitätsregelkarten (Kontrollkarten), Handhabung von Außer-Kontroll-Situationen.

Das Seminar vermittelt Grundlagenwissen zur Bestimmung der Messunsicherheit, zeigt Wege zur praktischen Umsetzung der entsprechenden Regelwerke auf. Die Umsetzung in der Praxis und die Bewältigung von Problemen wird vermittelt.

Inhalt:

Qualitätsregelkarten:

  • Statistische Grundlagen der Regelkartentechnik nach Shewhart
  • Vorgehen bei der Erstellung einer Regelkarte
  • Handhabung und Beurteilung von Regelkarten
  • Regelkartentypen

Messunsicherheit:

  • Grundlagen und Konzepte zur Messunsicherheit
  • Allgemeine Vorgehensweise zur Ermittlung der Messunsicherheit: bottom up (GUM)
  • Allgemeine Vorgehensweise zur Ermittlung der Messunsicherheit: top down (Nordtest)
  • Praktische Beispiele und Diskussion: Fragen der Seminarteilnehmer

Zielgruppe:

Laborleiter, Prüfleiter, Qualitätsmanager, Qualitätsbeauftragte und verantwortliche Labormitarbeiter.


—> Anmeldung


Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
28. - 29.04.2016
Ort:
Frankfurt am Main
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.
Fortbildung
Postfach 90 04 40
D-60444 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 / 7917-364/-291
Fax: +49 (0)69 / 7917-475
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.gdch.de



—> alle Veranstaltungen dieses Anbieters

Abonnieren:

Empfehlen: