Unsere Seite auf

Seminare, Tagungen und Messen für Labor und Analytik

Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)Internationales Zusatzstoffrecht



Das Zusatzstoffrecht der USA, Japan und EU im Vergleich

Highlights:

  • VO (EG) Nr. 1333/2008 mit den Anhängen II und III
  • Carry-over
  • Kennzeichnung
  • Abgrenzung Färbende Lebensmittel / Farbstoffe
  • Zulassung von Zusatzstoffen
  • Workshop Problemlösungen mit den Referenten

Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmern einen Überblick über das aktuelle Zusatzstoffrecht einiger bedeutender Handelspartner außerhalb der EU zu geben. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den USA, Japan und den internationalen Zusammenhängen.

Gleichzeitig sollen Beispiele aus der Praxis (z.B. Kennzeichnung, Zulassung, aktuelle Themen) auf Probleme hinweisen und Lösungsansätze im internationalen Handel mit Zusatzstoffen aufzeigen. Die Teilnehmer können eigene Fragestellungen aus der Praxis einbringen und mit den Referenten in der Gruppe diskutieren.

Schwerpunkte des Kurses sind:

  • Zusatzstoffrecht der Europäischen Union
  • Zusatzstoffrecht der Vereinigten Staaten von Amerika
  • Zusatzstoffrecht von Japan
  • Situation in weiteren ausgewählten Staaten außerhalb der EU
  • Internationales Zusatzstoffrecht
  • Codex Alimentarius

Zielgruppe:

Produktmanager aus international tätigen Unternehmen (Lebensmittel, Zusatzstoffe), Sachverständige aus Handelslaboren, Berater, Lebensmittelchemiker.


—> Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
14.11.2016
Ort:
Frankfurt am Main
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.
Fortbildung
Postfach 90 04 40
D-60444 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 / 7917-364/-291
Fax: +49 (0)69 / 7917-475
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.gdch.de



—> alle Veranstaltungen dieses Anbieters

Abonnieren:

Empfehlen: