Anton Paar Germany GmbH

Rheometer - das bessere DMA Gerät



RheometerMit den modularen und präzisen Rheometern der MCR-Serie von Anton Paar ist es möglich, sowohl die dynamisch-mechanische Analyse (DMA) von Festkörpern in Torsion, Biegung, Kompression und Zug als auch alle Arten von rheologischen Messungen an Lösungen, Schmelzen, Festkörpern, Filmen, Folien, Fasern oder reaktiven Harzen durchzuführen. Und das alles in einem Temperaturbereich zwischen -160 °C bis 1000 °C. Dies wird realisiert durch die erstmals mögliche Kombination eines Linear- und Rotationsantriebs sowie einer großen Bandbreite an verfügbaren Messsystemen und Temperierkammern.

Einfache Anpassung

Die Rheometer der MCR-Serie stehen für Präzision und Flexibilität. Sie funktionieren nach dem Baukastenprinzip. Mit der am Markt umfangreichsten Zubehörpalette wächst das Rheometer der MCR-Serie stetig mit Ihren Ansprüchen und Möglichkeiten mit. Was auch immer die dynamisch-mechanischen und rheologischen Anforderungen der Gegenwart sind und in Zukunft sein mögen: Die Rheometer von Anton Paar lassen sich effizient und komfortabel anpassen.

Das Wechseln des Messsystems, z. B. von der Film- oder Festkörpereinspannvorrichtung auf ein Platte-Platte-Messsystem für Kunststoffschmelzen, ist genauso einfach wie die Integration einer neuen Temperiereinheit oder der Anschluss einer CCD-Kamera zur Probenvisualisierung. Dafür sorgen patentierte Features wie die Messsystemerkennung Toolmaster™ zur automatischen Konfiguration Ihres Messplatzes und die flexible Anwendungssoftware.

Hohe Präzision

Hohe Präzision bieten sowohl der Rotationsmotor als auch der Linearmotor. Der Rotationsmotor basiert auf technologischen Highlights wie dem luftgelagerten EC-Synchronmotor, dem im Luftlager integrierten Normalkraftsensor, der probenadaptiven Motorsteuerung für Rotationsversuche TruRate™ und der Echtzeitpositionsregelung für Oszillationsversuche TruStrain™. Die schnelle Datenerfassung von TruStrain™ erlaubt des Weiteren die präzise Verfolgung von Reaktionskinetiken für schnelle Vernetzungsprozesse. Der optionale Linearmotor ist ebenfalls luftgelagert und arbeitet nach dem Moving Magnet Prinzip. Dies verhindert auch bei großen Kräften die Erwärmung des Motors und somit die Entstehung eines temperaturinduzierten Signaldrifts. Zur Bestimmung und Kontrolle von Position und Auslenkung wird ein hochpräziser optischer Wegaufnehmer verwendet.

MCR MultiDriveGroße Anzahl an Möglichkeiten

Da es möglich ist zwischen Linearantrieb und Rotationsantrieb zu wechseln sowie beides zu kombinieren können eine Vielzahl von Versuchsarten durchgeführt werden. Hierzu gehören DMA in Zug, Biegung, Kompression und Torsion, rheologische Messungen und thermomechanische Analysen.

Durch die Möglichkeit E*-Modul und G*-Modul im Gerät zu messen, können Sie von nun an die temperaturabhängige Querkontraktionszahl an nur einer Probe in nur einem Versuchsablauf bestimmen.

Mit geringem Aufwand können Sie ihr Rheometer mit Spezialmesszellen umrüsten. Hierzu zählen beispielsweise die Tribologiemesszelle für Reibungs- und Verschleißmessungen an Hochleistungskunststoffen und Schmiermitteln, die Feuchtezelle für Messungen bei variierender relativer Luftfeuchtigkeit und die optischen und dielektrischen Messzellen für die Strukturanalyse (und vieles mehr).

» Dynamisch-mechanische Analyse [Webseite]

» MCR MultiDrive [Webseite]


Anton Paar Germany GmbH
Hellmuth-Hirth-Straße 6
D - 73760 Ostfildern

Tel.: +49 711 720 91-0
Fax: +49 711 720 91-630
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.anton-paar.com