Unsere Seite auf

Neue Produkte aus Labor- und Analysentechnik

Wyatt Technology Europe GmbH

Wyatt Eclipse DUALTEC - Feldflussfraktionierung mit Kanal- und Hohlfasertechnik zur Trennung von Makromolekülen aller Art


Eclipse DUALTECEine neues Kapitel wird aufgeschlagen in Bezug auf Empfindlichkeit, Flexibilität und Produktivität bei der Trennung von Proteinen, Polymeren und Partikeln.

Die Eclipse DUALTEC setzt die Standards neu. Die Kombination aus herkömmlicher asymmetrischer Fluss-Feldfluss-Fraktionierung (AF4) und Hohlfaser-Feldfluss-Fraktionierung (HF5) in einem Gerät eröffnet bislang unbekannte Möglichkeiten in der Separationstechnik. So entsteht eine leistungsfähige Ergänzung zu bestehenden Trennverfahren wie etwa SEC/GPC. Sie erlaubt den problemlosen Wechsel zwischen den verschiedenen Trennmethoden im Handumdrehen, so dass Sie für Ihre Probe immer die optimalen Separationsbedingungen bereit halten können.

Vorzüge der Hohlfaser-Technologie (HF5)

Die HF5 stellt eine Trennmethode mit einem niedrigen Totvolumen, hoher Sensitivität und kurzen Analysezeiten dar. Sie eignet sich hervorragend für die Methodenentwicklung, denn es gibt nur einen geringen Bedarf an Probe, Zeit und Lösemittel. Die Kartusche wird gebrauchsfertig geliefert und ist innerhalb von Minuten angeschlossen und einsatzfähig.

Und falls Probenverschleppung Probleme in Ihrem Trennsystem darstellen sollten: Die Hohlfaser-Kartusche kann nach der Verwendung auch komplett ausgetauscht werden. So gehören Kreuzkontaminationen zwischen den Proben und Verschmutzungen mit Mikroorganismen ab sofort der Vergangenheit an.

Die hohe Sensitivität, die mit der HF5 erreicht wird, erlaubt die Detektion von Komponenten, die oftmals nur in Spuren vorhanden sind, wie etwa Dimere oder Aggregate.

Eclipse DUALTECHöchste Flexibilität

Die Eclipse DUALTEC ermöglicht es Ihnen, zwischen AF4, HF5 und SEC umzuschalten. Damit erlaubt das System das Arbeiten mit verschiedenen Probenmengen und Empfindlichkeitsstufen. Dabei ist mithilfe der patentierten ISIS Software der Methodentransfer zwischen Trennkanal und Hohlfasermodul absolut problemlos. Eine ganze Reihe möglicher Kombinationen werden somit ermöglicht:

  • HF5 - AF4: Methodenentwicklung - hohe Probenbeladung
  • AF4 - AF4: Vergleich unterschiedlicher Trennkanal - Geometrien.
  • FFF - SEC: Vergleich Trennkanal zu Säule
  • HF5 - HF5: Verdopplung der Laufzeit des Trennsystems

Eclipse DUALTECIntegration der Eclipse in Komplettanlagen

Die Eclipse DUALTEC lässt sich perfekt in bestehende Trennanlagen integrieren. Dabei können Sie bei der Auswahl von Pumpe, Autosampler und Detektoren unter dem Angebot verschiedener Hersteller wählen. Die softwareseitige Einbindung der Eclipse ist dabei stets gewährleistet.

Damit bringt die Eclipse DUALTEC high-end Trenntechnologie in Ihr Labor. Sie ermöglicht die Standardisierung der Verfahren und garantiert höchste Reproduzierbarkeit der Resultate - für die deutliche Erhöhung der Produktivität Ihrer Probentrennung.

Dieses Instrument ist für viele Wissenschaftler bereits jetzt ein unverzichtbares Werkzeug, wenn es darum geht, anspruchsvolle Trennaufgaben zu lösen. Die Anwendungen erstrecken sich von Molekularbiologie, Nano-, Partikel- und Umweltanalytik über pharmakologische Wirkstoffforschung und Qualitätskontrolle bis hin zur Polymer- und Biopolymeranalytik.

Einige Vorzüge der DUALTEC auf einen Blick: