Unsere Seite auf

Neue Produkte aus Labor- und Analysentechnik

LABC-Labortechnik Zillger GbR

Neue Migrationszellen Systeme MigraCubicle zur Untersuchung von Lebensmittelverpackungen


MigraCubicle - LIQUID
LIQUID
Hersteller sind verpflichtet, Bedarfsgegenstände wie beispielsweise Lebensmittelverpackungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu prüfen. Verbindlich sind zum Beispiel die europäischen Rahmenverordnung 1935/2004 EG oder spezifische Richtlinien und Verordnungen wie die Kunststoff-Verordnung 10/2011 EG (PIM) oder der U.S. Code of Federal Regulations (CFR), Band 21, Abschnitte 175 bis 178. Des Weiteren gibt die Norm EN 1186-1 bis 13:2002 "Werkstoffe und Gegenstände in Kontakt mit Lebensmitteln - Kunststoffe", einen Leitfaden für die Auswahl der Prüfbedingungen und Prüfverfahren für Migrationsmessungen.

In Anlehnung an die Norm EN1186-1:2002 hat die LABC-Labortechnik die neuen Migrationszellen Systeme MigraCubicle entwickelt. Sie ermöglichen eine reproduzierbare Probenvorbereitung für die vorgeschriebenen Migrationsmessungen und haben sich bei der experimentellen Erfassung der Stoffübergänge aus Bedarfsgegenständen bewährt. Dabei sind sie sowohl für feste Lebensmittelprüfsimulanzien des Typs MPPO wie z.B. Tenax® als auch für flüssige Lebensmittelprüfsimulanzien des Typs LIQUID, wie z.B. 3%ige Essigsäure und viskoses Öl (Olivenöl oder Sonnenblumenöl) geeignet.

MigraCubicle - MPPO
MPPO
Die Migrationszellen Systeme MigraCubicle sind hervorragend für die Migrationsmessung mit einseitigem Kontakt geeignet. Die massive Basisplatte aus Glas sorgt für eine hohe Standfestigkeit.

Zum Messen sehr glatter und dünner Kunststoff-Folien, sowie organischer Simulanzien, auch oberhalb ihres Siedepunkts, eignet sich das LABC-Migrationszellen System Sieg-Mi-Flex.

—> Weitere Informationen zu Sieg-Mi-Flex


LABC-Labortechnik Zillger GbR
Josef-Dietzgen-Straße 1
D-53773 Hennef

Tel.: +49 (0)2242 / 96 94 60
Fax: +49 (0)2242 / 96 94 62 0
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.labc.de


Abonnieren:

Empfehlen: