16.11.2018

Hier sehen Sie die aktuelle Ausgabe unseres wöchentlichen E-Mail-Newsletters ANALYTIK NewsFlash®.

Wenn Sie auf die Inhalte älterer Ausgaben zugreifen möchten, dann klicken Sie bitte die entsprechenden Links in den Newsletter-Mails an oder benutzen die Volltextsuche auf unserer Seite.


ANALYTIK NewsFlash 46/2018


Liebe Leser,

Sie erhalten heute die 831. Ausgabe des wöchentlichen "ANALYTIK NewsFlash" mit aktuellen Meldungen, Produkten, Katalogen, Stellenangeboten, Veranstaltungen u.v.m. aus der Laborbranche und angrenzenden Fachgebieten. Links zum Ändern Ihres Profils und zum Austragen aus dem Verteiler finden Sie ganz unten.

In dieser Ausgabe finden Sie wieder interessante Fachartikel.

Viel Spaß beim Lesen! Für Rückfragen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Torsten Beyer


   
"Es gibt nichts, das man mit dem dritten Anlauf nicht meistern könnte."
Edward Wood (1881-1959)

   

Lesen Sie in dieser Ausgabe:


Welche Spektrometer-Optiktechnologie bietet die bessere Leistung – Echelle oder ORCA?

Für das Optikdesign von ICP-OES existieren generell zwei Ansätze – einerseits "Echelle" und andererseits Rowland-Kreis / Paschen-Runge, wie im "Optimized Rowland Circle Alignment" Design (kurz "ORCA") angewendet.

Ein neues Whitepaper beschreibt die wesentlichen Vor- und Nachteile beider Ansätze und hilft so bei der Entscheidungsfindung.

» Jetzt kostenfrei anfordern
SPECTRO Echelle / ORCA
(Anzeige)


 Neue Produkte / Kataloge   mehr  |  Produkt / Katalog inserieren
 


 Fachartikel   mehr
 

  • Untersuchungen zur Auswirkung von Schichtarbeit auf den Vitamin-D-Spiegel
    Prof. Dr. Thomas Behrens, Prof. Dr. Thomas Brüning, Dr. Martin Lehnert, Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der Ruhr-Universität Bochum
    Vitamin D fördert die Aufnahme von Calcium und Phosphat im Darm. Beide Mineralien werden für gesunde Knochen, Zähne und Muskulatur benötigt. In diesem Beitrag stellen wir die grundsätzliche Bedeutung des Vitamin D für unseren Körper und die Ergebnisse der IPA-Studie zum Zusammenhang zwischen Schi...
  • Maßgeschneiderte Handhabung von Flüssigkeiten - Gleichzeitiges Dosieren vieler verschiedener Medien
    Mark Enders, Siegfried Tuchborn, SIMA-Tec GmbH
    Forschung und Entwicklung in den Bereichen Chemie, Pharmazie und Biotechnologie erfordern vielfach die Handhabung kleinster Mengen verschiedener Flüssigkeiten. Die Probenvorbereitung ist oft mit Misch- und Verdünnungsprozessen verbunden, bei denen Flüssigkeiten im Milliliter-Maßstab dosiert werde...
  • In jedem Ozean, in jeder Tiefe - Mikrofasern und Mikroplastik
    Marion Engelkraut-Holtus, Shimadzu Deutschland GmbH; Susanne Kühn, Wageningen Marine Research; Alan Jamieson, Newcastle University
    Auf allen Kontinenten finden Naturwissenschaftler polymere Mikropartikel in Lebewesen - auch in der Welt der Meerestiere, etwa im Polardorsch (Boreogadus saida) oder in Tiefseeflöhen (Lysianassoidea amphipods), die ein wichtiges Glied in der Nahrungskette von Fischen, Pinguinen, Seevögeln oder Ro...
  • Polyethylenterephtalat: Herstellung und Charakterisierung des Getränkeflaschen-Kunststoffes
    Dr. Gerhard Heinzmann
    Seit vielen Jahren erfreuen sich Getränkeflaschen aus Kunststoff wachsender Beliebtheit, sind sie doch so viel leichter als vergleichbare Flaschen aus Glas. Der am häufigsten verwendete Kunststoff für Getränkeflasche ist Polyethylenterephtalat (PET). 2016 wurden mehr als 50 Millionen Tonnen PET h...
  • Aloe-Blätter - Die Selbstzubereitung von Aloe-Gel im Haushalt birgt Risiken und erfordert große Sorgfalt
    Dr. Christine Lerch, Thomas Kapp, Thea Baumgart, Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Stuttgart
    Im Einzelhandel und im Internet werden ganze Blätter von Aloe Arborescens und Aloe Vera angeboten. Das Spektrum der Zubereitungshinweise beider Aloe Species ist breit: von der unkritischen Empfehlung des Direktverzehrs bis zu detaillierten Anweisungen zur Zubereitung des gelartigen Blattinneren. ...

Artikelserien / Marktübersichten:

Haben Sie auch Ideen für interessante Fachartikel oder Artikelserien?
Dann nehmen Sie einfach Kontakt auf. Wir machen Ihre Publikationen einem großen Leserkreis zugänglich!


Kapillarelektrophorese-Workshop vom 14. - 15. Mai 2019 in Langen

Die nächste Kapillarelektrophorese-Schulung für Neueinsteiger und Anwender findet am 14. und 15. Mai 2019 in Langen statt. Neben einem umfangreichen Vorlesungsteil werden auch viele Applikationen "life" vorgestellt und Hinweise für eine Methodenentwicklung gegeben. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, Proben der Teilnehmer zu vermessen. Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu. ICA Analytik
Haben wir Ihr Interesse geweckt? - Wir beraten Sie gerne rund um das Thema Kapillarelektrophorese!

So sind wir erreichbar: Tel.: 06103 / 8044 090, Mail: ica@ica-analytik.de, Internet: www.ica-analytik.de
(Anzeige)


 Veranstaltungen   mehr  |  Veranstaltung eintragen
 


 Nachrichten   mehr  |  Nachricht publizieren  |  Englischsprachige Nachrichten
 


 Stellenangebote   mehr  |  Stellenangebot inserieren  |  Stellengesuch aufgeben
 

Für mehr Angebote abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter ANALYTIK JobFlash® oder werfen Sie einen Blick in die Stellenmärkte unserer beiden Partner Jobware und academics.


Jobware Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte

» mehr Stellenangebote Jobware
(Anzeige)


 Ereignisse am 16. November 
 

Über das Kalenderblatt oben rechts auf unserer Webseite finden Sie Informationen, was am aktuellen Tag geschah.

  • 1841: Geburtstag von Jules Louis Gabriel Violle
    Der französische Physiker beschäftigte sich mit Intensität der Sonnenstrahlung und entwickelte ein Aktinometer, das chemische Veränderungen bestimmter Substanzen bei Bestrahlung als Messgrundlage nutzt.
  • 1887: Geburtstag von James Sumner
    Der US.amerikanische Chemiker forschte zur Kristallisierbarkeit von Enzymen - unter anderem an Concanavalin A und Urease, die er aus der Schwertbohne isolierte. 1946 erhielt er den Chemie-Nobelpreis.
  • 1929: Geburtstag von Wolfgang Hilger
    Der deutsche Chemiker und Vorstand der Hoechst AG stand in der öffentlichen Kritik für die Herstellung der "Abtreibungspille" RU486, von FCKWs sowie einer Reihe von Betriebsunfällen im Jahr 1993.
  • 1938: Erste Synthese von LSD
    Der Chemiker Alfred Hoffmann wollte mit Lysergsäurediethylamid (LSD) ein Kreislaufstimulanz herstellen, die gewünschte Wirkung blieb aber aus. Erst 1943 entdeckte er dessen psychoaktive Eigenschaften.