16.04.2018

Lush Prize zur Förderung tierversuchsfreier Testmethoden ausgeschrieben



- Anzeige -


Der Lush Prize hat sich seit seiner Gründung im Jahre 2012 zum weltweit höchstdotierten Award etabliert, der Wissenschaftler, Aktivisten, Lobbyisten und Nachwuchsforscher für ihre herausragenden Leistungen im Bereich der tierversuchsfreien Testmethoden auszeichnet und fördert. Mehr als 1,8 Millionen Pfund wurden seit der Gründung für über fast 100 internationale Projekte bereitgestellt. Bewerbungen oder Nominierungen für den Lush Prize 2018 können online bis zum 4. Juli 2018 eingereicht werden.

Speziell auf der Förderung von Nachwuchsforschern liegt ein Augenmerk, weitere Kategorien des Lush Prize sind die Öffentlichkeitsarbeit sowie die Umsetzung von Trainingsmethoden der neuen tierversuchsfreien Alternativen an den Universitäten und Forschungszentren sowie Lobbyarbeit zur Verbesserung der Gesetzeslage und die Auszeichnung der laufenden Projekte etablierter Wissenschaftler.

Die bisher ausgezeichneten Preisträger arbeiten mit neuester, innovativer Technik und übertreffen sich Jahr für Jahr. Im Bereich der Nachwuchsforscher durfte in 2017 Vanessa Kappings vom technischen Institut in Karlsruhe, für die Mitentwicklung eines Organ-on-a-Chip Modells vom vasQlab Team, den begehrten Award und ein Fördergeld von 10.000 Pfund annehmen. Ebenfalls ausgezeichnet wurde Dr. Sandra Heller von der Universität Ulm. Sie arbeitete im Team daran, eine Mikrofluidic-Plattform mit standardisierter 3D-Zellkultur zu kombinieren, um so ein innovatives Screening-System zu entwickeln.

Rob Harrison, Lush Prize-Direktor: "Der Preis zeichnet anerkennungswürdige Fortschritte eines humanen Umgangs in der Entwicklung verlässlicher, tierfreier Sicherheitstests aus. Wir setzen dabei dort an, wo das Grauen passiert - im Labor, aber auch ganzheitlich - in Öffentlichkeitskampagnen, Trainings und Lobbying zur schnelleren gesetzlichen Umsetzung neuer Verfahren. Die Bewerbungsfrist startet von Anfang April bis Juli. Projekte und Personen können sich selbst nominieren, aber auch von anderen vorgeschlagen werden."

Eine internationale Expertenjury wählt im September die Gewinner, welche am 15. November die Möglichkeit haben, sich an einem Seminartag auszutauschen und am 16. November den Award entgegenzunehmen.

» Link zur Bewerbung

Quelle: Lush GmbH



- Anzeige -