08.09.2017

Neues Merkblatt "Sicherheitstechnische Kenngrößen Ermitteln und bewerten" erschienen



- Anzeige -


Chemie ist, wenn es kracht und stinkt." Dass der alte Schülerspruch in der Industrie nicht zum Tragen kommen darf, ist klar. Eine wesentliche Voraussetzung für den sicheren Betrieb ist die Kenntnis der Stoffeigenschaften von Chemikalien. Das vollständig überarbeitete Merkblatt R003 "Sicherheitstechnische Kenngrößen - Ermitteln und bewerten" der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) beschreibt alle wesentlichen Kenngrößen, erläutert, wie diese bestimmt werden und in welchem Zusammenhang sie von Bedeutung sind.

Unerwünschte Ereignisse beim Umgang mit explosionsgefährlichen, brennbaren oder thermisch empfindlichen Stoffen sind oft darauf zurückzuführen, dass entsprechende Eigenschaften nicht ausreichend bekannt sind. Verantwortliche müssen über das Verhalten von Einsatz- und Hilfsstoffen, Zwischen-, Neben- und Endprodukten sowie von Rückständen sowohl unter bestimmungsgemäßen Prozessbedingungen, als auch bei möglichen Abweichungen informiert sein. Sicherheitstechnische Kenngrößen geben Aufschluss über mögliche Brand- und Explosionsgefahren sowie über das Reaktionsverhalten der Stoffe und sind wesentliche Grundlage für ein angemessenes Sicherheitskonzept.

Zielgruppe des Merkblatts R 003 sind Verantwortliche aus Produktion, Forschung, Projektierung und Anwendungstechnik sowie Personen, die mit der sicherheitstechnischen Überwachung von Anlagen betraut sind. Aufgezeigt werden die potenziellen Gefahren von:

  • explosiven und explosionsgefährlichen Stoffen,
  • brennbaren Gasen und Dämpfen,
  • brennbaren Flüssigkeiten,
  • brennbaren festen Stoffen,
  • aufgewirbelten brennbaren Stäuben,
  • Stoffen, die bei Berührung mit Wasser oder feuchter Luft entzündbare Gase bilden,
  • selbstentzündlichen Stoffen und
  • oxidierenden (brandfördernden) Stoffen.

Weitere Kapitel widmen sich den elektrostatischen Kenngrößen und der thermischen Stabilität von Stoffen sowie der Wärmefreisetzung chemischer Reaktionen.

» Merkblatt herunterladen

Quelle: Berufsgenossenschaft Chemie



- Anzeige -


» alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: