Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

10.05.2016

DIN-DAkkS Regelwerksportal startet in Kürze


Eine Kooperationsvereinbarung zu diesem Projekt unterzeichneten der Geschäftsführer der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) Norbert Barz, Rüdiger Marquardt, Mitglied des DIN-Vorstandes und Dr. Mario Schacht, Geschäftsführung Beuth Verlag auf der Hannover Messe.

Das Portal soll den rund 4.000 akkreditierten Konformitätsbewertungsstellen in Deutschland die Arbeit erleichten, denn es bietet ihnen einen kostenlosen Überblick über die Aktualität aller für sie relevanten Normen und DAkkS-Regeln. Registrierte Nutzer können das gesamte Regelwerk der DAkkS recherchieren und erhalten die DAkkS-Regeln im Volltext. Sie können sich auf einfache Weise darüber informieren, ob zum Beispiel die im Geltungsbereich ihrer Akkreditierung relevanten DIN-, DIN EN-, ISO- oder IEC-Normen weiterhin dem aktuellen Stand der Technik entsprechen oder inzwischen durch neuere Normen ersetzt wurden.

Diese Informationen können beispielsweise bei der Entscheidung hilfreich sein, ob eine Akkreditierung aktualisiert oder erweitert werden sollte. Die kundenfreundliche Zusammenführung all dieser für die Konformitätsbewertungsstellen wichtigen Informationen an einem Ort ist ein Novum und stellt einen greifbaren Mehrwert dar.

Das DIN-DAkkS-Regelwerksportal soll insbesondere den Konformitätsbewertungsstellen den Überblick erleichtern, die über mehr als eine Akkreditierung verfügen oder eine Vielzahl verschiedener Normen und Regeldokumente berücksichtigen müssen. Weiterführende Informationen werden durch Verlinkung auf Informationsquellen u. a. von DIN, DAkkS und vom Beuth Verlag erschlossen. Das DIN-DAkkS-Portal wird vom Beuth Verlag betreut, der eine Tochtergesellschaft von DIN ist und über vielfältige Erfahrungen mit Informationsportalen verfügt.

Ab Anfang Juni 2016 online

Normung und Akkreditierung sind für das Verbrauchervertrauen sowie die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen exportorientierten und mittelständisch geprägten Wirtschaft von existentieller Bedeutung. Verbraucher, Handelspartner und Gesetzgeber stellen im nationalen, europäischen und internationalen Handelsverkehr hohe Anforderungen an die Sicherheit und Qualität von Produkten und Dienstleistungen. Durch die Akkreditierung bestätigt eine unabhängige Organisation (in Deutschland: DAkkS), dass Konformitätsbewertungsstellen bestimmte Aufgaben mit hoher Zuverlässigkeit ausführen können. Die Grundlage für die Akkreditierung sind Europäische und Internationale Normen. Gerade weil Normung und Akkreditierung so eng miteinander verbunden sind, kooperieren DIN und DAkkS in vielfältiger Weise. Ein Bestandteil dieser Zusammenarbeit ist das neue DIN-DAkkS-Regelwerksportal. Ab Anfang Juni 2016 wird das DIN-DAkkS-Regelwerksportal online gestellt.

Quelle: DIN e.V.


Abonnieren:

Empfehlen: