Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

13.04.2016

Nanotechnologie zur Authentifizierung von Eintrittskarten zur Fußball-EM 2016


Die von Nanotech entwickelte KolourOptik®-Technologie wurde wegen ihrer farbintensiven und hochauflösenden Bildgebungsfähigkeiten (Intense High Definition/iHD) und ihrer fälschungssicheren Merkmale ausgewählt und ersetzt damit die ältere Hologramm-Technologie, die bei den vergangenen Meisterschaften verwendet wurde. Die KolourOptik®-Technologie ermöglicht eine exakte Steuerung der Lichtwellenlänge im Nanoskalenbereich und produziert ein Bild in ultrahoher Auflösung, das nur aus speziell erzeugten Sehwinkeln sichtbar ist. Ein Beispiel des Bildes, das für die Eintrittskarten zur UEFA Euro 2016® verwendet wurde, ist auf der UEFA-Webseite ersichtlich.

Milliarden von Löchern erzeugen ein farbintensives und hochauflösendes (iHD)-Bild

In Verbindung mit weiteren Merkmalen, die auf den Eintrittskarten zum Einsatz kommen, stellt die KolourOptik®-Markenauthentifizierungstechnologie die Authentizität jedes der rund 5,8 Millionen Tickets sicher und schützt davor, dass gefälschte Kopien in Umlauf gebracht und verwendet werden. Hierzu wurde von den technischen Experten von Nanotech ein komplexer mathematischer Algorithmus und modernste Produktionstechnologien eingesetzt, um mehr als zwei Milliarden Löcher in Nanogröße exakt in jede Eintrittskarte zur UEFA Euro 2016® zu integrieren. Nur durch Lichtreflexion und ohne Verwendung von Tinte erzeugen die winzigen Löcher im Nanoformat das berühmte UEFA Euro 2016-Maskottchen "Super Victor" als hochauflösendes Photonenbild in brillanter Farbe.

Nanotech-CEO Doug Blakeway: "Das Bild von 'Super Victor' demonstriert die weitreichende kommerzielle Anwendbarkeit unserer KolourOptik®-Technologie, die ein sichereres und lebendigeres Bild liefert und in Bezug auf Authentizität und Markenschutz jeder anderen kommerziellen Technologie überlegen ist. Dieses fortschrittliche Authentifizierungsmerkmal ist sofort erkennbar und macht das Ticket zudem optisch ansprechender. Die von Nanotech entwickelte KolourOptik®-Technologie erzeugt farbintensive, hochauflösende Bilder, die in ihrer Farbgebung, Leuchtkraft und Auflösung einzigartig sind.

KolourOptik®-Technologie bietet unübertroffene optische Sicherheitsmerkmale

Die Verfahrenstechnik von Nanotech Security wurde für den Einsatz bei Banknoten und Sicherheitsdokumenten entwickelt, um der zunehmenden Bedrohung durch Fälschungstechniken, die sich moderner Scanning-, Photokopier- oder Photographietechniken bedienen, entgegenzutreten. Heute kann die KolourOptik®-Technologie auch bei Konsum- und Industriegütern angewendet und auf verschiedenen Oberflächenmaterialien wie Papier, Folie, Metall, Kunststoff, Glas und Textil aufgebracht werden. Sie bietet somit eine wichtige Ergänzung zu bekannten Technologien für Manipulationssicherheit (Tamper Evidence), modernen Verfahren zur Massen- und Serienfertigung sowie anderen fortschrittlichen Track and Trace-Lösungen.

Mit der patentierten Anordnung der Nano-Löcher können vollständig maßgefertigte Bilder erzeugt werden, mit denen sich Produkte mühelos als Original authentifizieren lassen. Doug Blakeway: "Im Kampf gegen die wachsenden Bedrohungen für Markenauthentizität, gegen Produktfälschung und Graumarkthandel hat die KolourOptik®-Technologie einen neuen Maßstab für die optische Authentifizierung gesetzt." Aufgrund der Vertraulichkeit der Vertragsinhalte können keine finanziellen Angaben zu diesem Auftrag veröffentlicht werden.

Nanotech Security Corp. ist ein Innovationsführer in der Entwicklung und Herstellung von Produkten und Lösungen für erhöhte Sicherheit und Strafverfolgung. Die Nanotech-Produkte KolourOptik® und Plasmogram™ sind Produktplattformen auf Nanotechnologiebasis, die ursprünglich von den einzigartigen optischen Eigenschaften der irisierenden Flügel des Schmetterlings Blue Morpho inspiriert wurden. Die Sicherheitsprodukte des Unternehmens erzeugen farbintensive, hochauflösende, optisch variable Bilder und dünne optische Schichten mit Farbverläufen. Sie werden durch einfache Neigung oder Rotation aktiviert und weisen eine höhere Auflösung auf als die besten LED-Displays. Damit eignen sie sich perfekt für die Authentifizierung von Währungen, Pässen, Personalausweisen sowie Konsum- und Industriegüter und Verpackungen und ermöglichen eine einfache Unterscheidung zwischen Qualitätsprodukten und Fälschungen.

—> weitere Informationen

Quelle: EQS Group AG


Abonnieren:

Empfehlen: