Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

30.01.2015

Nachweis von Element 117 gehört zu den aufregendsten Forschungserfolgen des Jahres 2014


Der Nachweis von Element 117 durch Experimente bei GSI gehört nach Einschätzung der Amerikanischen Physikalischen Gesellschaft zu den zehn aufregendsten Forschungserfolgen des vergangenen Jahres in der Physik. Der erfolgreiche Nachweis von Element 117 schaffte es in die Top Ten Rangliste der "Physics News Stories", die die Gesellschaft jedes Jahr herausgibt und die Forschungserfolge auflistet, die die meiste Beachtung in der Öffentlichkeit erzielt haben.

Der Nachweis von mehreren Atomen des Elements 117 gelang einem internationalen Team um Christoph Düllmann mit einem speziellen Messaufbau an der GSI-Beschleunigeranlage. Sie schossen Calcium (Element 20) auf eine Zielscheibe aus Berkelium (Element 97). Dabei kam es in einigen Fällen zu einer Verschmelzung zum Element 117, das sich aus der Summe der beiden Ausgangselemente ergibt (20+97=117).

—> Rangliste der Amerikanischen Physikalischen Gesellschaft (APS)

—> Weitere Informationen

Quelle: GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: