Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

28.08.2015

Leitlinie zur Nutzung und Anwendung von Nanomaterialien in Tiernahrung veröffentlicht


Die "Food and Drug Administration", die Oberbehörde für Arzneimittel- und Lebensmittelsicherheit der Vereinigten Staaten (FDA), veröffentlichte im August die finale Leitlinie, inwiefern Nanomaterialien in Tiernahrung genutzt beziehungsweise nicht genutzt werden sollen.

Die hier entwickelte Leitlinie sieht vor, dass Firmen, die Produkte mit technisch hergestellten Nanomaterialien für die Tiernahrungsindustrie herstellen, zunächst mögliche Risiken und Auswirkungen erörtern sollen. Darüber hinaus soll die vorgestellte Leitlinie eine Grundlage für Stakeholder-Dialoge schaffen, um die oben genannten Risiko- und Auswirkungsdiskussionen zu unterstützen. Nach einer kurzen Erläuterung des Begriffs Nanomaterial zu Beginn des Leitfadens folgt eine kompakte Beschreibung der physikalisch-chemischen Auswirkungen.

Abschließend wird erörtert, inwiefern welche Nanomaterialien in die GRAS-Liste (Generally Recognized as Safe) aufgenommen werden könnten. Die hier vorgestellte Richtlinie hat keine rechtliche Bindungswirkung und soll die Diskussion zum Thema Nanotechnologie befördern.

—> Leitlinie zum Download (engl.)

—> Weitere Informationen

Quelle: Hessen Nanotech




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: