Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

28.11.2014

Agilent Technologies Agilent Technologies revolutioniert das FTIR Imaging


Agilent Technologies hat seine Cary 610 und 620-Mikroskope durch die Einführung signifikanter Erweiterungen in Hard-und Software optimiert. Diese revolutionären Systeme liefern herausragende Performance durch die maximierte Messfläche und dem größten "Field of view (FOV)" bei gleichzeitig höchster örtlicher Auflösung und kürzester Messzeit. Das Cary 620 Imaging System erzielt herausragende Messergebnisse für Applikationen aus dem Bereich der Biomedizin, Materialien, Polymere, Nahrungsmittel, Forensik, Pharmazie und Chemie.

"Die neuentwickelte "High Magnification" Optik des Cary 620 FTIR imaging Mikroskop liefert die höchste Pixel Auflösung und Datenqualität aller auf dem Markt existierenden FTIR Systeme" sagt Phil Binns, Agilent's Vice Präsident für spektroskopische Produkte. "Das System bringt die Stärke eines Synchroton FTIR Imaging auf Ihren Labortisch. Die durchgeführten Optimierungen in Hard- und Software ermöglichen dem Kunden Proben zu messen, die zuvor nie messbar waren und erweitern die Möglichkeiten in seiner Forschung, erhöhen die Produktivität und reduzieren die Kosten."

Das Cary 610 ist ein FTIR-Mikroskop mit der Möglichkeit zum Einzelpunkt-Mapping, während das Cary 620 ein auf dem sogenannten Focal Plane Array (FPA) basierendes Imaging-Mikroskop ist. Das Cary 610 kann jederzeit und problemlos zu einem Cary 620 aufgerüstet werden. Mit dem einzigartigen 4 x IR-Objektiv können Anwender große Probenflächen (im Zentimeterbereich) in Minuten messen. Die High-Magnification Optik ermöglicht im nächsten Schritt das Zoomen auf kleine Objekte ohne die Probe zu bewegen und mit synchroton-ähnlicher Performance.

Nur das Agilent Cary 620 Mikroskop ist in der Lage live FPA Images zu generieren und das bei verbessertem Kontrast, um Polymerlaminate und- filme ohne Probenpräparation leicht und schnell zu messen. Anspruchsvolle Proben können in Minuten mit Hilfe des Agilent live Image in Echtzeit analysiert werden, um ATR-Daten mit höchster Qualität bereit zu stellen. Dies vermeidet eine zeitaufwendige Probenpräparation wie das Einbetten in Harz und spart somit Zeit und Kosten.

Das Cary 610/620 FTIR System von Agilent zeichnet sich durch maximale Flexibilität aus. Die neue High-Magnification- Optik ermöglicht eine 5x bessere Pixel-Auflösung ohne das Objektiv wechseln zu müssen. Der unerreichte Energiedurchsatz und die optimierte Software stellen sicher, dass eine Vielzahl verschiedener Proben schnell und einfach gemessen werden können. Darüber hinaus werden diese Eigenschaften durch eine große Auswahl verschiedener Objektive und Zubehören für kundenspezifische Experimente unterstützt.

—> Weitere Informationen

Quelle: Agilent Technologies


—> Anfrage versenden Kontakt




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: