Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

26.11.2013

Studie zu Entwicklungsperspektiven der Konformitätsbewertung und Akkreditierung in Deutschland veröffentlicht


Das Projekt "Entwicklungsperspektiven der Konformitätsbewertung und Akkreditierung in Deutschland" wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) von der Technopolis Group zusammen mit dem DIN Deutsches Institut für Normung e.V. von August 2012 bis März 2013 durchgeführt.

Ziel des Projekts war es, die volkswirtschaftliche Bedeutung der Konformitätsbewertung und der Akkreditierung zu bestimmen sowie die politischen Leitplanken für die zukünftigen Aktivitäten des BMWi in diesem Themenfeld zu identifizieren. Grundlage für die Bestimmung der volkswirtschaftlichen Bedeutung der Konformitätsbewertung und Akkreditierung sollte laut Projektauftrag eine Analyse und Prognose des Marktes für Konformitätsbewertung sein. Darauf aufbauend sollten für ausgewählte Bereiche Schlussfolgerungen für die Nachfrage nach Akkreditierung formuliert werden.

Außerdem bat der Auftraggeber um die Bearbeitung von zwei spezifischen Fragestellungen zur Ausgestaltung der politischen Rahmenbedingungen: (1) Welche Wirtschafts-/Technologiebereiche sollten Teil des gesetzlich geregelten Bereichs sein? (2) In welchen Feldern des gesetzlich geregelten Bereichs ist ein Kompetenznachweis durch Akkreditierung sinnvoll?

Für die Bearbeitung des Projekts wurde eine qualitativ orientierte Methodik gewählt, die sich auf Sekundärdatenanalysen sowie ca. 90 Interviews und mehrere Workshops mit Experten stützte. Auf dieser Grundlage wurde die Konformitätsbewertung und Akkreditierung in Deutschland zuerst aus einer Gesamtmarktperspektive und anschließend vertiefend für sieben Schlüsselfelder untersucht. Im Ergebnis liegen trotz eingeschränkter statistischer Repräsentativität plausible Schätzungen für die volkswirtschaftliche Bedeutung der Konformitätsbewertung und Akkreditierung vor.

—> Studie herunterladen

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)




Abonnieren:

Empfehlen: