Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

07.11.2013

Anton Paar GmbH Alles klar in Labor und Produktion


Pharmaunternehmen bewegen sich über ihre gesamte Wertschöpfungskette in einem von hohen Qualitätsansprüchen und Regularien geprägten Bereich. Anton Paar kann mittlerweile mit einem umfassenden Pharma-Produktportfolio für die Bereiche F&E, Produktion und Qualitätskontrolle aufwarten.

Für alle pharma-relevanten Wellenlängen

Die Polarimeter der MCP-Serie messen die optische Drehung von Substanzen. Sie sind das geeignete Instrument für die Eingangskontrolle zur schnellen Rohmaterialienbestimmung, für die Qualitätskontrolle zur verlässlichen Identifizierung der korrekten Substanzen während der Produktion und für die Endkontrolle. Mit dem Online-Polarimeter können der korrekte Verlauf der Produktion und die Bildung eines Wirkstoffes in der korrekten Chiralität in Echtzeit verfolgt werden.

Brechungsindex: Schnell bestimmt

Die Refraktometer der Abbemat-Serie erlauben eine schnelle und zerstörungsfreie Messung des Brechungsindex, der mit der Konzentration einer gelösten Substanz korreliert. Gerade in Qualitätslabors ist eine einfache und schnelle Verfügbarkeit reproduzierbarer Ergebnisses zur Freigabe von Chargen bzw. zur Korrektur der laufenden Produktion wichtig.

Dichtemessung: Flexibel und allgegenwärtig

Die Dichte gibt Auskunft über den Zustand der Ausgangsmedien, also jener Medien, die sich gerade im Produktionsprozess befinden, sowie über das marktreife Medikament. Auf Basis dieser Ergebnisse ist es möglich, schnell einzugreifen bzw. zu entscheiden, ob die Produktion und das finale Produkt innerhalb der festgelegten Spezifikationen zur Weiterführung des Prozesses und zur Freigabe des Produktes befinden. Ein Mehrwert ergibt sich durch die Kombination aus Dichte- und Schallgeschwindigkeitsmessung, die hochpräzise und reproduzierbare Ergebnisse aus komplexen ternären Mischungen liefern. Die Dichtemessung basiert auf dem Biegeschwingerprinzip und entspricht den Anforderungen der Pharmakopöen wie z.B. USP, Ph.EU, JP, MX.

Refraktometrie: Schnell und vielseitig einsetzbar

Der Brechungsindex ist eine schnell zugängliche und leicht bestimmbare Messgröße, die die Bestimmung unterschiedlichster Proben zulässt. Die Messung von flüssigen, pastösen bis zu festen Proben sowie von trüben, gefärbten und opaken Medien ist mit dieser Messtechnik möglich. Da der Brechungsindex mit der Konzentration einer gelösten Substanz korreliert, ist durch Brechungsindexmessung eine Konzentrationsbestimmung möglich. Gerade in Qualitätslabors ist eine einfache und schnelle Verfügbarkeit reproduzierbarer Ergebnisses zur Freigabe von Chargen bzw. zur Korrektur der laufenden Produktion wichtig. Die Refraktometer sind mit ihrem geringen Bedarf an Probe und dem Wegfall der Probenvorbereitung ein optimales, zeiteffizientes Instrument.

Viskositätsbestimmung von Flüssigkeiten

Das Mikroviskosimeter Lovis 2000 M bestimmt die dynamische, kinematische, relative und intrinsische Viskosität von Flüssigkeiten. Es ist ideal für Qualitätskontrollen von wertvollen Wirkstoffen geeignet, da es es nur eine minimale Probenmengen von 0,1 Milliliter benötigt.

Synthese: Vom Milligramm zum Kilogramm

Mit Hilfe der Mikrowellensynthese können Kosten für Chemikalien und Synthesezeit im Vergleich zur herkömmlichen organische Synthese gespart werden. Die gewählten Syntheseschritte im Kleinmaßstab lassen sich bereits während des Entwicklungsprozesses im Multimode-Reaktor optimieren.Die Überführung der passenden Reaktionsparameter von der Kleinmengenproduktion zur Großmengenproduktion im Kilomaßstab ist mit dem Monomode-Reaktor ohne erneutem Methoden- und Technologieabgleich machbar. Besonders für die Herstellung von teuren, schwer zugänglichen pharmazeutischen Wirkstoffkomponenten in kleineren Mengen bietet sich die mikrowellenunterstützte Synthese über den Monomode-Reaktor an.

Tiefe Einblicke in das Fließverhalten

Die Messung von Flüssigkeiten hinsichtlich ihres viskosen und ihres viskoelastischen Verhaltens ist in der pharmazeutischen Industrie ein relevanter Qualitätsparameter. Es ist wichtig, die Fließeigenschaften unter kontrollierten Bedingungen zu bestimmen und die produktspezifischen Formulierungen zu optimieren, so dass sich die in Produktion befindlichen und die fertigen Produkte die gewünschten Eigenschaften aufweisen. Die Rheometer der MCR-Serie eignen sich optimal um Fließeigenschaften, Prozessparameter und Stabilitäten der Produkte zu definieren.

—> weitere Informationen

Quelle: Anton Paar GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: