Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

18.10.2013

SPECORD® - 50 Jahre Photometer aus Jena


Im Jahre 1846 gründete Carl Zeiss die Optische Werkstatt in Jena und legte damit den Grundstein für die industrielle Fertigung von Analysemessgeräten weltweit. 1963 präsentierte Carl Zeiss Jena das Spektralphotometer SPECORD® als Nachfolger des Pulfrich-Photometers, das erstmals 1924 vorgestellt wurde. Schon damals war das SPECORD® als "zuverlässig, schnell, äußerst robust und universell" bekannt. 2013 feierte das SPECORD®, eines der erfolgreichsten Analysegeräte aus Jena, seinen 50. Geburtstag.

Analytik Jena übernahm den Bereich Analysemesstechnik des Traditionsunternehmens Carl Zeiss Jena im Jahr 1995. Das Unternehmen setzte die bewährten Produktlinien fort und führte sie durch innovative Weiterentwicklungen ins 21. Jahrhundert. Die Premium-Produkte "Made in Germany" der Analytik Jena garantieren höchste Qualitätsstandards. Wie die Vorgängermodelle stehen die Geräte der aktuellen SPECORD® PLUS-Serie für Präzision, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Anwenderfreundlichkeit. Quarzvergütete, gekapselte optische Komponenten sichern beste Qualität, höchste Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit. Das innovative Design und die beispiellose Zubehörvielfalt machen sie zu Universaltalenten für Routine- und Spezialanwendungen.

Mehr als 150.000 installierte Geräte weltweit unterstreichen, dass Anwender auf der ganzen Welt nach wie vor auf die Spektralphotometer aus Jena setzen.

Quelle: Analytik Jena AG




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: