Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

01.10.2013

ILMAC 2013 bewährt sich als Spiegel des Schweizer Markts


Bei ihrer 19. Durchführung vom 24. bis 27. September 2013 in der Messe Basel unterstrich die ILMAC, Fachmesse für Chemie, Pharma und Biotechnologie, ihre Führungsrolle als Innovations-, Informations- und Kontaktplattform. Dank neuer Fachbereiche und eines vielseitigen Begleitprogramms verzeichnete die ILMAC trotz geringerer Besucherzahlen ein positives Endergebnis und konnte die Erwartungen zufriedenstellend erfüllen. Besonders gelobt wurde seitens der Aussteller die hohe Qualität der Besucher.

Nach vier Tagen schloss die ILMAC ihre Tore. Aussteller und Besucher zeigen sich gleichermaßen zufrieden mit der diesjährigen Durchführung des wichtigsten Schweizer Branchenanlasses für die Prozess- und Labortechnologie. Mit 12.046 Besuchern verzeichnet die Veranstalterin, die MCH Messe Schweiz (Basel) AG, einen Besucherrückgang bei gleichbleibend sehr hoher Besucherqualität. Die Ursache dafür liegt in einem effektiven marktbedingten Rückgang sowie der Tatsache, dass die im 2010 zusammen mit der ILMAC durchgeführte Kongress-Ausstellung MipTec im 2013 losgelöst stattgefunden hat. Die ILMAC als Spiegel der Branche präsentiert sich damit weiterhin als guter und realistischer Marktindikator.

Erweiterung der Fachbereiche

Die Erweiterung der bisherigen Fachbereiche Labortechnologie, Prozesstechnologie, Spezialitätenchemie und Dienstleistungen um die Fokusthemen Lebensmitteltechnologie und Pharmaverpackung lockte neue interessierte Besuchergruppen in den Hallenneubau der Messe Basel. Starke Partner und ein fundiertes Vortragsprogramm im ILMAC Forum sowie eine große Medienresonanz im Vorfeld unterstützten vor allem den Erfolg des neuen Bereichs Lebensmitteltechnologie. Patrick Meyer und Lukas Hablützel von Endress+Hauser konnten viele Besucher aus dem Foodbereich begrüßen und sind sich einig, dass die ILMAC diesen wichtigen Bereich weiter ausbauen muss. Andreas Zopfi vom Schweizerischen Verpackungsinstitut SVI schätzte vor allem das Networking im Packaging Village: "Es ist für die Verpackungsindustrie eine Chance, bei der Zielgruppe Pharma ihre Botschaft zu platzieren." Generell zeigten sich die Aussteller von der hohen Qualität der Besucher begeistert, die grösstenteils in entscheidenden Positionen tätig sind. Dadurch konnten viele wertvolle Kontakte geknüpft und erfolgreich Leads generiert werden. Das Echo bei den Ausstellern ist denn auch mehrheitlich positiv. Heinz Peyer, Carbagas AG:"Die ILMAC lief für uns durchwegs positiv. Wir sind sehr zufrieden. Der Schweizer Markt ist zwar klein, doch die ILMAC die entscheidende Messe."

Publikumsmagnet Lunch & Learn

Das neue Content Format Lunch & Learn über Mittag ermöglichte auch vielbeschäftigten Berufsleuten den Besuch der ILMAC und sorgte für ein ausgebuchtes ILMAC Forum. Auf besonders reges Interesse stießen die Veranstaltungen "Wider die Fälschung von Medikamenten" unter dem Patronat des Schweizerischen Verpackungsinstituts SVI und "Hygienic Design in der Lebensmittelindustrie" unter dem Patronat der Fachzeitschrift LT Lebensmitteltechnologie. "Die Lunch & Learn Vorträge waren sehr gut und informativ. Ich würde eine Erweiterung des Vortragsprogramms an der ILMAC sehr begrüssen", gibt der Messebesucher Heinz Zitzer von Medtech Services GmbH an. Die Referate sind unter auf der ILMAC-Webseite veröffentlicht.

Dialogorientierte ILMAC Lounges

Die positive Resonanz auf die Vortragsreihen gibt der Messeleitung Recht, in den zwei Zwischenjahren der ILMAC neu die ILMAC Lounges, eine auf Networking, Wissensvermittlung und Produkteshows ausgerichtete Veranstaltung anzubieten. Die offizielle Ankündigung, sowie intensive Gespräche mit möglichen Ausstellern und Partnern während der ILMAC stiessen auf grosse positive Resonanz. Die Messeleitung und ihr Partner inspire innovations GmbH, Veranstalter der New Lounges in Stuttgart, durften bereits eine ganze Reihe Vorreservierungen entgegennehmen. Damit wird das Angebot der MCH Group im Marktsegment Life Science erweitert sowie der Dialog in der Branche unterstützt und aufrecht erhalten. Die ersten ILMAC Lounges finden vom 23. bis 25. September 2014 statt.

Starke Partner

Die Schweizerische Chemische Gesellschaft steht der ILMAC seit Gründung als wichtiger Patronatspartner zur Seite. Die SCG engagiert sich aktiv an einem Gemeinschaftsstand, sorgt für spannende Inhalte im ILMAC Forum und verleiht den neu geschaffenen Hochschul-Award sowie den Dr. Max Lüthi-Award.

Mit Endress + Hauser als offiziellem Presenting Partner steht einer der international führenden Anbieter von Messgeräten, Dienstleistungen und Lösungen für die industrielle Verfahrenstechnik hinter der ILMAC. Endress + Hauser beschäftigt weltweit über 10.000 Mitarbeiter; davon rund 4.700 in der Region Basel.

Die nächste ILMAC wird vom 20. bis 23. September 2016 in der Messe Basel durchgeführt.

—> ILMAC Lounges

Quelle: ILMAC




Abonnieren:

Empfehlen: