Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

08.08.2013

Neue wissenschaftliche Konferenz zur Raman-Spektroskopie


Das RamanFest-Symposium ist eine neue zweitägige Konferenz, die die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Raman-Spektroskopie behandelt. Es wurde über Themen der Bereiche Life-Science, Imaging und TERS (Tip Enhanced Raman Spectroscopy) diskutiert.

Der aktuelle Stand der Raman-Spektroskopie wurde durch elf Hauptvorträge von international anerkannten Wissenschaftlern und in 40 Posterbeiträgen beleuchtet. "Es wurde die Entwicklung deutlich, die Raman-Spektroskopie mit vielversprechendem Fortschritt weiter in das Anwendungsfeld der Life-Science auszudehnen. Darüber hinaus zeigen die Ergebnisse aus dem Bereich Nanotechnologie den großen Fortschritt von TERS und anderen ultrahochauflösenden Techniken. Verlässliche und reproduzierbare Daten wurden mit AFM-LabRam-Systemen mit einer Ortsauflösung von < 1 - 20nm erzielt und riefen ein großes Interesse hervor." so Dr. FitzGerald, Chairman der Konferenz.

Das RamanFest-Symposium 2013 wurde zusammen vom LASIR (Laboratoire de Spectrochimie Infra-Rouge et Raman, der Universität Lille) und HORIBA Scientific organisiert. und fand vom 23. bis 24. Mai in Lille im Norden Frankreichs statt. Sie war ein großer Erfolg, sowohl in der Zahl der Teilnehmer (110 Personen aus 19 Ländern), als auch in der Qualität der Beiträge und Diskussionen.

Das RamanFest-Symposium wird von nun an jährlich veranstaltet; die nächste Konferenz wird 2014 in den USA organisiert werden. Danach kommt sie wieder nach Europa.

Quelle: HORIBA Jobin Yvon GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: