Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

02.08.2013

Markteintritt im Baltikum und in Finnland: synlab übernimmt Laborverbund von BaltCap


Die synlab-Gruppe erwirbt 100 Prozent der Medicap Holding AS vom Private-Equity-Fonds BaltCap sowie weiteren Anteilseignern. Medicap betreibt in Estland, Finnland und Litauen Laboratorien unter den Marken Quattromed und Sorpo. Mit der Akquisition ist das Labor-Netzwerk künftig in 21 europäischen Ländern sowie der Türkei, Saudi-Arabien und Dubai aktiv.

synlab ist die erste internationale Laborkette, die sich in den baltischen Märkten engagiert. "Die Akquisition wird unsere Position als führenden Labordienstleister in Europa weiter stärken", sagte der CEO der synlab-Gruppe, Dr. Bartl Wimmer.

Zur Medicap Holding gehören die Quattromed HTI in Estland, Quattromed Finnland und Sorpo in Litauen. Die drei Tochtergesellschaften haben in ihren jeweiligen Ländern eine starke Marktposition unter den privaten medizinischen Labors. Der Laborverbund hat mehr als 200 Angestellte und führt pro Jahr mehr als fünf Millionen Labortests für Allgemeinärzte, Krankenhäuser und Privatpatienten durch.

Erst Anfang des Jahres war synlab mit dem Erwerb der Laborgruppe "Laboratoire Dr. Collard" in den belgischen Markt eingetreten.

Quelle: synlab-Gruppe




Abonnieren:

Empfehlen: