Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

17.06.2013

ZEISS übernimmt Röntgenmikroskop-Anbieter Xradia


ZEISS hat die geplante Übernahme der Xradia Inc. mit Sitz in Pleasanton, USA bekanntgegeben. Xradia ist ein etablierter, mittelständischer Anbieter von innovativen 3D-Röntgenmikroskopen für Anwendungen in der industriellen und akademischen Forschung. Der Abschluss der Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Erfüllung üblicher Vollzugsschritte, einschließlich des notwendigen Meldevorgangs bei den US-Kartellbehörden. Nach dem Abschluss wird Xradia, Inc. unter dem neuen Namen Carl Zeiss X-Ray Microscopy, Inc. firmieren.

Röntgenmikroskope helfen Innovationsprozesse in Wissenschaft und Industrie zu verbessern und können für viele Zwecke eingesetzt werden. Basierend auf exzellenter, bedarfsgerechter Technologie konnte Xradia kontinuierlich starkes Wachstum bei Umsatz, Gewinn und Mitarbeiterzahl verzeichnen. Xradia bietet bereits Lösungen für die Werkstoff- und Rohstoffforschung, Geologie, Halbleiterfertigungsoptimierung sowie Biowissenschaften. Beide Parteien haben über die Höhe des Kaufpreises Stillschweigen vereinbart.

"Das Mikroskopie-Geschäft ist eine wichtige Säule im Portfolio von ZEISS. Die Investition in Xradia unterstreicht unsere Strategie, mit den innovativsten und zukunftsträchtigsten Technologien zu wachsen. Die Entscheidung wurde nach einer sorgfältigen Betrachtung der Produktlinien sowie von Vertrieb und Service getroffen", erklärte Dr. Michael Kaschke, Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG. "Durch die Kombination wird ZEISS in der Lage sein, die wachsende Nachfrage bei multimodalen mikroskopischen Abbildungsverfahren besser zu bedienen. Damit können wir neue Lösungen entwickeln, die unseren Kunden in Wissenschaft und Industrie neue Wege der Wertschöpfung eröffnen."

Dr. Ulrich Simon, Leiter des ZEISS Unternehmensbereiches Microscopy, führte weiter aus: "Dies ist ein herausragender Schritt für uns und ein deutliches Signal dafür, dass wir der Mikroskopie neue Qualität verleihen wollen. Auf der Grundlage unseres einzigartigen Leistungsangebots bei Licht-, Elektronen- und Ionenmikroskopen, ermöglichen wir es nun mit der Röntgenmikroskopie, 3D-Abbildungen der Strukturen innerhalb von Objekten in bisher unerreichter Auflösung zu gewinnen. Röntgenmikroskopie bereitet damit den Weg für neue Anwendungen und macht die Arbeitsabläufe bei der multimodalen Bildgebung für unsere Kunden weltweit leichter und effektiver."

"Wir könnten uns nichts Besseres vorstellen, als Teil eines solch herausragenden und hoch geschätzten, globalen Unternehmens wie ZEISS zu werden. Das bemerkenswerte Wachstum von Xradia während der letzten Jahre beweist den Wert der hochauflösenden 3D-Röntgenmikroskopie für die Forschung weltweit. Die zusätzlichen Ressourcen durch ZEISS werden ein noch schnelleres Wachstum der Röntgenmikroskopie-Lösungen bewirken und generieren zusätzlichen Mehrwert für unseren bestehenden Kundenstamm", ergänzte Rod Browning, Vorstandsvorsitzender und CEO von Xradia, Inc.

Quelle: Carl Zeiss Jena GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: