Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

25.04.2013

Genmanipulierte Bakterien produzieren Dieselkraftstoffe


Bisher ist Biodiesel nur ein unzureichender Ersatz für Treibstoff aus Erdöl. Weil er aus anderen chemischen Bausteinen besteht, vertragen normale Automotoren ihn nur als Beimischung zu normalem Dieselkraftstoff. Jetzt aber haben es britische Forscher erstmals geschafft, einen Biotreibstoff herzustellen, der eine exakte Kopie des fossilen Originals ist. Ihre Helfer dabei: genmanipulierte Bakterien.

Noch produzieren die mikrobiellen Helferlein ihre Dieselvariante nur im Labormaßstab. Bis das Verfahren großtechnisch eingesetzt werden kann, müssen daher noch einige Hürden genommen werden, betonen die Forscher. Ihr Ansatz belege aber, dass ein echter, nicht fossiler Kraftstoffersatz machbar sei.

—> Vollst√§ndiger Artikel

—> Originalpublikation

Quelle: wissenschaft.de


Abonnieren:

Empfehlen: