Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

11.01.2013

PANalytical vertreibt zukünftig OBLF Produktlinie


PANalytical und OBLF unterstreichen ihre langjährige Zusammenarbeit durch Unterzeichnung eines Abkommens für den exklusiven Vertrieb von OBLF-Produkten (Optische-Emissions-Spektrometer) durch PANalytical in Finnland, Schweden, Norwegen, Dänemark, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Großbritannien, Irland, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Südafrika, USA, Kanada und Brasilien.

Die Röntgenfluoreszenzspektrometer (RFA) von PANalytical und die optischen Emissionsspektrometer (OES) von OBLF ergänzen sich gegenseitig bei der Analyse von Metallen. Werden sie zusammen eingesetzt, erlauben RFA und OES die Messung von Dutzenden von Elementen im Konzentrationsbereich von sub-ppm bis 100 Prozent innerhalb weniger Sekunden. Mit RFA und OES werden Schnelligkeit und Vielseitigkeit ideal kombiniert. Zusätzlich zu zahlreichen Laborautomatisationen mit "Stand-Alone" Instrumenten führte die Zusammenarbeit zwischen OBLF und PANalytical bereits zur Entwicklung des TEAMworks, einem vollautomatischen Laborsystem, welches RFA, OES und roboterunterstützte Probenzuführung miteinander verbindet. Für diese kombinierten Systeme ist PANalytical für die Installation, das Training, die Wartung und die Applikationsunterstützung sowohl für die eigenen Röntgenspektrometer als auch für die OES-Spektrometer von OBLF zuständig.

"Die Kombination der außergewöhnlichen Produktlinie von OBLF mit PANalyticals unvergleichlicher Kundenunterstützung verspricht eine nicht zu übertreffende Kundenerfahrung für die optische Emissionsspektroskopie zu werden" sagt Dr. Peter van Velzen, CEO von PANalytical. Bringfried Overkamp, Eigentümer und CEO von OBLF, fügt hinzu "er ist hocherfreut, dass diese Erfahrung nun für einen größeren Teil der Welt zugänglich wird".

Beide Firmen sehen "Qualität zuerst" als grundlegende Firmen-Philosophie und beide arbeiten mit Qualitätsmanagementsystemen nach ISO 90012008. PANalytical, in Übereinstimmung mit OBLF, hat sich den Anforderungen von RFA und OES in Metallanalytik-Laboren verschrieben, in denen OBLF bisher nicht vertreten ist.

Quelle: PANalytical GmbH




Abonnieren:

Empfehlen: