Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

25.07.2012

Schlauchpilze können Schwermetalle aus Bergbaurückständen entfernen


Schimmelpilze im Kühlschrank sind keine gern gesehenen Gäste - ihre Anwesenheit deutet schließlich auf mikrobiologische Problemzonen hin. In schwermetallbelasteten Bergbauwässern gehören Pilze dagegen zu den angesehensten Siedlern, denn sie können dazu beitragen, gelöste Schadstoffe aus dem Wasser zu entfernen.

Wie die mit den Schimmelpilzen verwandte Schlauchpilze der Art Stilbella aciculosa diese Reinigungskraft entwickeln, haben nun die US-Forscherin Colleen Hansel und ihre Kollegen entdeckt. Eine Schlüsselrolle spielt dabei das Element Mangan.

Quelle: wissenschaft.de


Abonnieren:

Empfehlen: