Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

12.06.2012

Solvias und Innopharma Labs kündigen Partnerschaft im Bereich Online-Partikelgrößen-Charakterisierung


Der Geschäftsbereich Prozessanalysentechnik (PAT) des pharmazeutischen Dienstleisters Solvias ist eine Zusammenarbeit mit Innopharma Labs eingegangen, um die Dienstleistungen im PAT-Bereich zu erweitern. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit hat Solvias die Möglichkeit, den von Innopharma Labs kürzlich eingeführten 3D-Partikelcharakterisierer weltweit zu vertreiben. Durch den Einsatz des bildgebenden Verfahrens lassen sich Partikel eines Arzneimittels direkt und kontinuierlich während der Herstellung wie zum Beispiel dem Mischen, Coaten oder Granulieren überwachen. Die Formulierungsentwicklung, aber auch das Scale-up, kann damit deutlich beschleunigt werden, weiter tragen die Inline- und Echtzeit-Informationen zu Prozessverständnis und -kontrolle während der kommerziellen Herstellung bei.

"Innopharma Labs ist über die Partnerschaft mit Solvias hocherfreut, und wir sind zuversichtlich, dass die Kombination aus unserem Analysengeräten und Solvias' langjährige Erfahrung im Bereich PAT zusammen mit einem engagiertem Vertriebsteam, eine gute Basis für eine profitable Partnerschaft bildet", sagte Ian Jones, der CEO von Innopharma Labs.

Auch Peter Bauer, Leiter des Geschäftsbereichs PAT bei Solvias sieht in dieser Partnerschaft eine ideale Verbindung: "Die innovative Technologie des eyecon™ ergänzt unser bestehendes Portfolio der QbD-/PAT-Applikationen und trägt dazu bei, die steigenden Anforderungen der Industrie insbesondere im Bereich der Pharma-Produktentwicklung zu erfüllen."

Quelle: Solvias AG


Abonnieren:

Empfehlen: