Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

21.05.2012

UL übernimmt das eco-INSTITUT Köln: Erweiterung von Kompetenz der chemischen Produktprüfung und Angeboten an globalen Prüfungsdienstleistungen


UL, ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Sicherheitswissenschaften, gab die Übernahme des eco-INSTITUTs, einem der führenden Anbieter von Produktemissionsprüfungen und Analysen chemischer Inhaltsstoffe, mit Sitz in Köln, bekannt. Die Kompetenzbündelung des eco-INSTITUTs verleiht UL eine einzigartige Stellung als Full-Service-Dienstleister für Kunden, die gemäß aller wichtigen nordamerikanischen und europäischen Emissionsstandards geprüft und zertifiziert werden wollen.

"UL hat sich der Schaffung von gesünderen Innenräumen verpflichtet, indem wir sowohl die Wissenschaft der Innenraumluftqualität vorantreiben als auch auf dem Markt Hersteller gesünderer, wenig emittierender Produkte fördern," sagte die Geschäftsführerin von UL Environment Sara Greenstein. "Durch den Zusammenschluss des eco-INSTITUTs mit UL können wir europäischen Herstellern mithilfe von Experten vor Ort, die sich auf dem regionalen und internationalen Markt auskennen, sofortigen Zugang zum globalen Markt bieten."

Hersteller aus ganz Europa verlassen sich auf die Prüfeinrichtungen und das Expertenteam des eco-INSTITUTs, um chemische Emissionen von Baumaterialen, Möbeln, Bettwaren, Bodenbelägen und anderen Konsumgütern zu analysieren und Produkte nach mehr als einem Dutzend verschiedener nationaler und internationaler Normen zur Luftqualität in Innenräumen zu zertifizieren. Das eco-INSTITUT vergibt auch ein eigenes Label für geringe chemische Emissionen, das zur Zeit mehr als 180 Produkte tragen.

Durch die Übernahme des eco-INSTITUTs positioniert sich UL mit dem Alleinstellungsmerkmal als weltweit einziger Anbieter von Prüfungen und Zertifizierungen nach folgenden Standards zu agieren: AgBB, BIFMA, Blauer Engel, CA 01350, CRI, EU-Umweltzeichen "EU-Flower", Französische VOC-Verordnungen, GEV EMICODE®, GREENGUARD-Zertifizierungen, natureplus® Qualitätszeichen sowie Ü-Zeichen/DiBt & CE-Kennzeichen.

Nach dem Zugang von Air Quality Sciences, dem nordamerikanischen Marktführer auf dem Gebiet der Emissionsuntersuchungen, und der zugehörigen Zertifizierungsstelle, dem GREENGUARD Environmental Institute, im Februar 2011, ist das eco-INSTITUT das zweite von UL übernommene Unternehmen im Bereich der Produktemissionsprüfungen und -zertifizierungen.

"Dieser Zusammenschluss ist ein großer Gewinn für unser Team, für unsere treuen Kunden und für jeden, dem es an gesunder Innenraumluft gelegen ist," sagte der Geschäftsführer des eco-INSTITUTs, Dr. Frank Kuebart. "Wir freuen uns, UL dabei zu unterstützen, ihren weltweiten Ruf in den Bereichen Sicherheit, Nachhaltigkeit und ökologischer Gesundheit zu untermauern."

Das eco-INSTITUT wird dem Geschäftsbereich Environment von UL angeschlossen, der sich durch die Verbreitung und Entwicklung umweltfreundlicher Produkte, Dienstleistungen und Unternehmen der Förderung der globalen Nachhaltigkeit, ökologischer Gesundheit und Sicherheit widmet. Dr. Kuebart und Dr. Krieg werden auch weiterhin die Geschäfte des eco-INSTITUTs in Köln leiten.

Durch diesen Zugang verstärkt sich UL auch global auf dem Gebiet der Textilprüfungen mit einem hochkarätigen deutschen Labor. Das eco-INSTITUT bietet eine zuverlässige Reihe von Qualitätssicherheitsprüfungen für Textilien, einschließlich chemischer Testmöglichkeiten.

Quelle: eco-INSTITUT GmbH


Abonnieren:

Empfehlen: