Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

14.05.2012

Innovationspreis für die Entwicklung neuer Analyseverfahren für Zuckermoleküle


Das Start-up Unternehmen glyXera GmbH, ein Ausgründung des Max-Planck-Instituts für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg wird mit dem Innovationspreis von Bio Deutschland ausgezeichnet, dem bundesweiten Verband aller Bio-Regionen. Das Team des Wissenschaftlers Erdmann Rapp vom Max-Planck-Institut Magdeburg hat ein Hochleistungs-Analyseverfahren für komplexe Zuckerstrukturen entwickelt, das vor allem in der Medikamentenentwicklung, Medizin aber auch in der Lebensmittelindustrie angewandt wird. So können zum Beispiel schon bei der Entwicklung Unverträglichkeiten vermieden und die Wirksamkeit, bzw. der Nutzen neuer Produkte optimiert werden. Mit Hilfe des neuen Analyseverfahrens von glyXera können außerdem Patienten auf Biomarker zur Bestimmung von Krankheiten getestet werden.

Im Gründungsteam des jungen Unternehmens sind neben Erdmann Rapp, Udo Reichl, ebenfalls vom Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg und Peter Seeberger vom Max-Planck-Institut für Kolloid und Grenzflächenforschung Berlin, sowie Thomas Hermsdorfer als Gründungsgeschäftsführer mit seinem Technologietransferunternehmen SET Technology GmbH aus Chemnitz vertreten. Die Gründung des Spin-off wurde durch Max-Planck-Innovation GmbH begleitet, die Technologietransferorganisation der MPG. Sie wird auch die Vertretung der MPG als zukünftige Gesellschafterin bei der glyXera GmbH übernehmen.

Quelle: Max-Planck-Gesellschaft




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: